Deutschland & die WeltGrüne Jugend sieht "kein Potenzial" für Schwarz-Grün im Bund

Grüne Jugend sieht „kein Potenzial“ für Schwarz-Grün im Bund

-


Foto: Grünen-Parteitag, über dts

Berlin (dts) – Die Bundessprecherin der Grünen Jugend, Anna Peters, spricht sich gegen eine mögliche Koalition aus Union und Grünen nach der Bundestagswahl aus. „Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man mit der CDU eine gerechte und zukunftsfähige Politik machen soll“, sagte Peters der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Sie sehe „kein Potenzial für eine gute Regierungszusammenarbeit“. Die 25-Jährige steht seit Ende 2019 der Grünen Jugend vor. Ob eine Zweierkoalition aus Union und Grünen nach der Bundestagswahl möglich sein wird, ist aktuell eher unwahrscheinlich. In den meisten Meinungsumfragen kommen beide Parteien derzeit auf keine gemeinsame Mehrheit.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Appfahrt“ setzt ein Signal: Geimpfte Taxifahrer erhalten Aufkleber

Selahattin Ekicibil und Celal Karacan vor einem „Appfahrt“-Taxi, dass mit einem "Geimpft"-Sticker beklebt ist. / Foto: Ina Krüer Aufkleber für...

Ausbildungsjahr 2021: Zahl begonnener Ausbildungen in der Region Osnabrück auf Vorjahresniveau

Azubi auf de Baustelle. / Foto: IG BAU Im IHK-Bezirk Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim liegt die Zahl der begonnenen Berufsausbildungen auf dem...




Lauterbach setzt auf Amtsärzte-Vorsitzende als Pandemiemanagerin

Foto: Bundesgesundheitsministerium, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) holt eine renommierte Vertreterin der Ärzteschaft in sein...

Trittin warnt vor Verstärkung der NATO-Präsenz in Osteuropa

Foto: Jürgen Trittin, über dts Berlin (dts) - Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat die NATO-Pläne zur Verstärkung der militärischen Präsenz...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen