Deutschland & die WeltGiffey will Aktionsprogramm gegen Gewalt an Frauen

Giffey will Aktionsprogramm gegen Gewalt an Frauen

-


Foto: Franziska Giffey, über dts

Berlin (dts) – Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) drängt auf einen besseren Schutz von Frauen, die von Gewalt bedroht sind oder Gewalt erfahren haben. „Diese Frauen brauchen dringend Schutz. Der Staat muss dafür sorgen, dass es genügend Angebote gibt, um Frauen in Notmomenten aufzufangen und ihnen dabei zu helfen, sich dauerhaft aus Gewaltsituationen zu befreien. Darum plane ich ein Aktionsprogramm gegen Gewalt an Frauen“, kündigte Giffey gegenüber dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben) an.

„Mein Ziel ist der Ausbau und die finanzielle Absicherung der Arbeit von Frauenhäusern und ambulanten Hilfs- und Betreuungseinrichtungen. Ich werde deshalb einen ‚Runden Tisch‘ einberufen, an dem Bund, Länder und Kommunen gemeinsam mit Praktikern über sinnvolle und notwendige Maßnahmen beraten“, sagte die SPD-Politikerin am Freitag nach der Gleichstellungs- und Frauenministerkonferenz in Bremerhaven. „Zu den finanziellen Mitteln bin ich bereits mit dem Bundesfinanzminister im Gespräch.“ Giffey sagte dem RND, dass sie Lösungen suche, die langfristig tragen würden. „Das wird nur gelingen, wenn alle an einem Strang ziehen. Darum will ich, dass Bund, Länder und Kommunen hier eng zusammen arbeiten. Ein zentrales Ziel der Gespräche werden Selbstverpflichtungen von Bund, Ländern und Kommunen zur Weiterentwicklung der Unterstützungsangebote sein.“ Giffey geht davon aus, dass der „Runde Tisch“ in der zweiten Jahreshälfte seine Arbeit aufnimmt. Allein von Gewalt in der Partnerschaft waren 2016 rund 110.000 Frauen in Deutschland betroffen. 34.000 von Gewalt betroffene Frauen suchen jährlich mit ihren Kindern Zuflucht in einem der rund 350 Frauenhäuser sowie einer der 40 Schutz- bzw. Zufluchtswohnungen in Deutschland.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Anreise mit dem Auto nun tatsächlich überflüssig“ – Osnabrück wird besser an den Frankfurter Flughafen angebunden

Osnabrück ist am Zug: Mit einer deutlichen Verbesserung im Angebot der Deutschen Bahn (DB) können ab Mitte Dezember alle...

Pinguinküken im Zoo Osnabrück geschlüpft

Noch liegt das kleine Pinguinküken im Nest seiner Eltern, die es sorgsam füttern und beschützen. Für Besucherinnen und Besucher...




Spiegel will 100-Tage-Programm auf ärmere Kinder konzentrieren

Foto: Spielendes Kind, über dts Berlin (dts) - Die designierte Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Grüne) will sich in den ersten...

Hausärzte gegen Impf-Ausweitung auf Apotheken und Zahnarztpraxen

Foto: Apotheke, über dts Berlin (dts) - Vor dem geplanten Bund-Länder-Treffen am Donnerstag hat sich der Deutsche Hausärzteverband dagegen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen