Deutschland & die WeltFeuerwehr: Doch kein deutsches Todesopfer bei Anschlag in New...

Feuerwehr: Doch kein deutsches Todesopfer bei Anschlag in New York

-


Foto: New York, über dts

New York (dts) – Bei dem Anschlag in New York am Dienstag ist offenbar doch keine deutsche Person ums Leben gekommen. Die New Yorker Feuerwehr korrigierte am Mittwoch entsprechende Angaben. Bei den acht Toten handele es sich im einen Belgier, fünf Argentinier und zwei US-Bürger.

Das Auswärtige Amt hatte am Vormittag mitgeteilt, bei dem Anschlag sei eine Deutsche verletzt worden. Am Dienstag hatte ein 29 Jahre alter Angreifer mit einem gemieteten Pick-up auf einem Rad- und Fußweg zahlreiche Personen erfasst und war dann mit einem Schulbus zusammengestoßen. Der Fahrer stieg daraufhin mit zwei Waffen, die sich später als Paintballwaffe und Luftgewehr herausstellten, aus dem Fahrzeug aus. Ein Polizist schoss dem Mann nieder, er wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Polizeistatistik belegt: mehr als vierfach höheres „Dooring“-Risiko* auf Pagenstecherstraße und Wallring

Titelbild: von der künstlichen Intelligenz DALL-E gestaltete Grafik Wichtige Hauptverkehrsachsen der Hasestadt, allen voran die Pagenstecherstraße und der Wallring, sollen...

A1: Brückenabriss sorgt für Vollsperrung bei Holdorf für ein Wochenende

Autobahn (Symbolbild) Die Autobahn Westfalen bricht auf der A1 eine Brücke ab, die die B214 an der Anschlussstelle Holdorf über...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen