Osnabrück Einzigartige Osnabrücker Zoobilder versteigert: Künstlerin Babara Kleinerüschkamp hilft den...

Einzigartige Osnabrücker Zoobilder versteigert: Künstlerin Babara Kleinerüschkamp hilft den Tieren im Zoo

-

Im April wurden bei einer stillen Auktion zwei von drei besonderen Bildern der Osnabrücker Künstlerin Babara Kleinerüschkamp versteigert. Auf den Gemälden waren Tiere des Zoo Osnabrück vor Osnabrücker Sehenswürdigkeiten abgebildet. Die Einnahmen von genau 2.000 Euro sind den Tieren im Zoo zugutegekommen. Das dritte Bild mit Orang-Utan Astrid kann weiterhin erworben werden. Aktuell arbeitet die Künstlerin an weiteren Bildern.

Orang-Utan Astrid beim VfL Osnabrück, Seehund Bente vor dem Zoo oder ein Hudson-Bay Wolf vor dem Theater Osnabrück: Die Ölbilder von Babara Kleinerüschkamp sind ein Blickfang und echte Unikate. „Ich wollte dem Zoo etwas Gutes tun, der Kindern so viele schöne Stunden und Begegnungen mit Tieren ermöglicht“, sagte die Künstlerin Kleinerüschkamp Anfang April, als ihre Bilder in einer stillen Auktion versteigert wurden. Zwei der drei Bilder wurden bis zum Auktionsende am 24. April ersteigert und nun ihren neuen Besitzerinnen übergeben. Edith Boos und Melanie Manuela Loick haben für je 1.000 Euro eines der Bilder erworben. „Ich bin Patin von Seehund Bente, Mitglied im Zooverein und ein großer Tierfreund. Es freut mich riesig, dass ich das Bild ersteigern konnte und dem Zoo damit helfe“, freut sich Loick bei der Übergabe des Gemäldes mit Seehund Bente. Edith Boos, die das Bild mit dem Hudson-Bay Wolf ersteigert hat, ist ebenso erfreut über ihr neues Kunstwerk. „Ich finde das Wolfsbild einfach wunderschön und habe mich direkt in das Bild verliebt“, so Boos. „Da ich mir nicht sicher war, ob mein erstes Gebot reicht, habe ich etwas später noch ein zweites abgegeben. Schön, dass es funktioniert hat.“ Auch Babara Kleinerüschkamp ist mit der Auktion zufrieden. „Es ist schön, dass ich mit der Aktion den Tieren helfen kann“, so die Künstlerin.

Weitere Bilder entstehen

Die Unterstützung durch die Künstlerin, welche die gesamten Einnahmen aus der Versteigerung an den Zoo abgibt, ist zu einer Zeit entstanden als der Zoo aufgrund des Corona-Lockdowns große finanzielle Sorgen hatte. Doch auch wenn der Zoo Osnabrück inzwischen wieder fast wie früher öffnen darf, möchte Kleinerüschkamp die Tiere auch weiterhin mit ihren Bildern unterstützen. „In den kommenden fünf Jahren möchte ich noch weitere Bilder malen und versteigern, insgesamt 12 Werke“, verrät Kleinerüschkamp. Die Erlöse aus der Versteigerung sollen dann vor allem an die Spendenkampagne „Rüssel voraus!“ für die Vergrößerung der Elefantenanlage gehen. Die Unterstützung der Künstlerin freut auch John McGurk, der im Zoo Osnabrück für Sponsoring und Charityprojekte zuständig ist und über den die Kooperation zustande gekommen war. „Es ist unglaublich, dass Barbara den Tieren im Zoo so viel Kreativität, Energie und Zeit schenkt“, sagt McGurk. „An jedem ihrer Werke arbeitet sie zwei bis drei Wochen. Wer ein Bild ersteigert, holt sich damit ein Stück Osnabrück nach Hause und das mit dem guten Gefühl den Tieren im Zoo geholfen zu haben.“ Aktuell kann noch ein Bild von Orang-Utan Weibchen Astrid vor der „Bremer Brücke“, dem Stadion des VfL Osnabrück, erworben werden. Wer Interesse an dem Bild hat, kann sich per E-Mail unter veranstaltungen@zoo-osnabrueck.de melden.

Zoobesuche

Alle, die den Zoo und seine Tiere besuchen möchten, können inzwischen auch wieder in die Tierhäuser gehen. Aufgrund der niedrigen Inzidenz in der Stadt Osnabrück ist das Tragen einer Maske nur noch an ausgewählten Orten notwendig und die Besucherbegrenzung wurde stark erhöht. Für den Zoobesuch muss nach wie vor ein Zeitfenster für den Einlass reserviert werden. Alle Informationen zum Zoobesuch veröffentlicht der Zoo Osnabrück auf seiner Homepage unter www.zoo-osnabrueck.de.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Polizei Osnabrück warnt vor Taschendieben in der Innenstadt

Seit einigen Wochen registriert die Polizei wieder mehr Taschendiebstähle in der Osnabrücker Innenstadt. Schwerpunkte sind die Fußgängerzone und die...

Ministerpräsident Stephan Weil wandert durch das Osnabrücker Land

Landrätin Anna Kebschull, der Landtagsabgeordnete Guido Pott und Ministerpräsident Stephan Weil unterwegs auf dem Hünenweg. / Foto: Büro Guido...




Laschet will zum ersten Mal seit 23 Jahren im Bundestag reden

Foto: Armin Laschet im Bundestag, über dts Berlin (dts) - Unions-Kanzlerkandidat und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will am Donnerstag...

Impfstoff-Lieferungen weiter sehr schwankungsanfällig

Foto: Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Berlin (dts) - Deutschland muss weiter Tag für Tag bangen, welche Impfstoffmengen tatsächlich...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen