Deutschland & die Welt De Maizière und Altmaier kommen am 15. Juni in...

De Maizière und Altmaier kommen am 15. Juni in den Innenausschuss

-


Foto: Thomas de Maiziere, über dts

Berlin (dts) – Der ehemalige Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und der ehemalige Koordinator für die Flüchtlingspolitik, der heutige Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), werden am 15. Juni im Innenausschuss des Bundestags Stellung zum Skandal um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) nehmen. Dies berichtet die “Welt” (Online) unter Berufung auf Kreise des Ausschusses. Bereits am 8. Juni sollen demnach die drei letzten Chefs des BAMF, Jutta Cordt (aktuell im Amt), Frank-Jürgen Weise und Manfred Schmidt, vor den Ausschuss treten.

In allen Fällen geht es darum, zu klären, was von den Unregelmäßigkeiten in der Bremer Außenstelle den Politikern und Behördenleitern zu welchem Zeitpunkt bekannt war. Mehr und mehr geht es in der Debatte aber auch um die generelle Überforderung des BAMF im Zuge der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Wegen Corona: Enschede bittet die Osnabrücker am 3. Oktober Zuhause zu bleiben

Viele Osnabrücker besuchen am Tag der Deutschen Einheit die benachbarten Niederlande. Doch dieser 3. Oktober ist anders: Die Stadt...

Ballett im Kino – “Romeo & Julia” im Osnabrücker HALL OF FAME

Das Kino HALL OF FAME wird am Sonntag eine Aufzeichnung des Balletts „Romeo und Julia“ zeigen. Dazu gibt es Sekt...

Mehrheit befürwortet Maskenpflicht beim Einkaufen und im ÖPNV

Foto: Polizei kontrolliert Maskenpflicht in U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Die große Mehrheit der Deutschen hat das Tragen...

EU-Kommission: Starker Euro belastet Wachstum

Foto: Euromünze, über dts Brüssel (dts) - Der starke Euro könnte nach Einschätzung der EU-Kommission zur Belastung für den...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen