DAX legt zu – 13.000 Punkte knapp verpasst


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.992,91 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,18 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Adidas, Bayer und Merck waren die größten Kursgewinner und legten über ein Prozent zu.

Anleger erwarten wegen am Handelstag wieder etwas gesunkener Ölpreise derzeit kein Anheizen der Inflation im Euroraum und damit auch noch keine steigenden Zinsen – Bankaktien gehörten zu den Kursverlierern. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1787 US-Dollar (-0,44 Prozent).