Deutschland & die Welt Chaos-Tage bei der SPD: Nahles räumt Fehler ein

Chaos-Tage bei der SPD: Nahles räumt Fehler ein

-


Foto: Sigmar Gabriel und Andrea Nahles, über dts

Berlin (dts) – Die designierte SPD-Chefin und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles zeigt sich selbstkritisch bezüglich des Abgangs von Martin Schulz, der zunächst Außenminister werden wollte, dann aber wegen des öffentlichen Drucks zurückzog. “Das ist in der Tat ein Einschätzungsfehler gewesen, den wir zusammen gemacht haben”, sagte Nahles dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Mittwochausgaben). Übergänge seien immer schwierig.

“Wir wollten einen guten Weg finden. Das ganze Präsidium hat das Vorgehen mitgetragen. Aber wir haben die Wucht der Reaktionen unterschätzt. Wir müssen diese Fragen in Zukunft besser und länger beraten.” Dass später auch sie gezwungen wurde, den kommissarischen Parteivorsitz nicht zu übernehmen, habe sie überrascht, sagte Nahles dem RND: “Im ersten Moment war ich irritiert, dass hier ein Problem gesehen wurde.” In Anbetracht historisch schlechter Umfragen appellierte Nahles an mehr Disziplin in der Partei. “Wir brauchen ein Ende der selbstbezogenen und verzagten Debatten der letzten Wochen.” Die SPD brauche “mehr Teamarbeit und mehr kommunikative Disziplin”. “Wenn wir uns nicht dauernd nur mit rückwärtsgewandten Debatten beschäftigen, haben wir eine Menge Anknüpfungspunkte”, so Nahles.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Wegen Corona: Enschede bittet die Osnabrücker am 3. Oktober zuhause zu bleiben

Viele Osnabrücker besuchen am Tag der Deutschen Einheit die benachbarten Niederlande. Doch dieser 3. Oktober ist anders: Die Stadt...

Ballett im Kino – “Romeo & Julia” im Osnabrücker HALL OF FAME

Das Kino HALL OF FAME wird am Sonntag eine Aufzeichnung des Balletts „Romeo und Julia“ zeigen. Dazu gibt es Sekt...

Mehrheit befürwortet Maskenpflicht beim Einkaufen und im ÖPNV

Foto: Polizei kontrolliert Maskenpflicht in U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Die große Mehrheit der Deutschen hat das Tragen...

EU-Kommission: Starker Euro belastet Wachstum

Foto: Euromünze, über dts Brüssel (dts) - Der starke Euro könnte nach Einschätzung der EU-Kommission zur Belastung für den...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen