Deutschland & die Welt CDU-Wirtschaftsrat begrüßt versöhnlichere Signale im Asylstreit

CDU-Wirtschaftsrat begrüßt versöhnlichere Signale im Asylstreit

-


Foto: Flüchtlinge, über dts

Berlin (dts) – Der CDU-Wirtschaftsrat sieht „versöhnlichere Signale“ im Asylstreit der Union und begrüßt dies. „Nach dem Zerfall des traditionellen Parteiensystems in vielen EU-Ländern darf nicht auch noch Deutschland in der Zuwanderungspolitik vor einem Scherbenhaufen stehen“, sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstagsausgabe). Steiger forderte CDU und CSU auf, in der Migrationspolitik „endlich nachhaltig umzusteuern“.

Er pochte auf ein Fachkräfte-Einwanderungsgesetz, wie es im Koalitionsvertrag zugesagt sei. An anderer Stelle müssten „Fehler“ abgestellt werden. „Es ist bestürzend, dass laufend Personen mit Einreiseverbot über die Grenze kommen“, erklärte Steiger. Auch müsse die Zahl der Zuwanderer, die sich Deutschland aufgrund der hohen Sozialleistungen aussuchten, dringend spürbar reduziert werden.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Riesenrad und Autoscooter in Osnabrück – Schaustellerbuden und Karussells ab 2. Juli an der Johanniskirche

Im Juli geht es in Osnabrück wieder hoch hinaus. Schaustellerbuden und -karussells machen das Einkaufen in der Innenstadt zum...

Long Covid: AMEOS Klinikum Osnabrück bietet Behandlung von psychischen Corona Spätfolgen

Das Team des AMEOS-Klinikums behandelt Long Covid Patienten. / Foto: AMEOS Klinikum Osnabrück Fast vier Millionen Menschen haben sich bisher...




Rostocks Oberbürgermeister fürchtet nachlassende Impfbereitschaft

Foto: Menschen mit Maske, über dts Rostock (dts) - Der Rostocker Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) warnt vor einer...

Breitscheidplatz-Angehörige für Konsequenzen aus U-Ausschuss

Foto: Gedenkkerzen am Breitscheidplatz, über dts Berlin (dts) - Die Sprecherin der Opfer und Hinterbliebenen des Anschlags auf dem...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen