Osnabrück Caritas Osnabrück und Studierende helfen Grundschülern beim Lernen im...

Caritas Osnabrück und Studierende helfen Grundschülern beim Lernen im „Szenario B“

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]

Um Grundschüler beim Lernen im „Szenario B“ zu unterstützen, hat der Caritasverband für die Diözese Osnabrück e. V. das Projekt „LernRäume“ ins Leben gerufen. Hier unterstützen Studierende die Schüler und Schülerinnen in Lernräumen der Schule oder der Caritas.

Seit Mitte Dezember gilt für Grundschüler in Osnabrück das Szenario B, also Lernen im Wechselmodell. Viele Familien stellt das vor große Herausforderungen. Einige Kinder brauchen besondere Unterstützung beim Homeschooling, beispielsweise wenn sie zuhause keinen Schularbeitsplatz haben, familiär wenig Unterstützung erfahren oder in beengten Wohnverhältnissen leben. Mit dem Projekt „LernRäume“ unterstützen der Caritasverband Osnabrück und die Kirchengemeinde St. Johann 21 Grundschüler, die vorwiegend die Drei-Religionen-Schule besuchen.

Lernräume auch bei Caritas eingerichtet

[the_ad_group id="110538"]

Die Initiative wird durch Mittel des Landes Niedersachsen gefördert. Und so funktioniert es: Die Eltern bringen ihre Kinder an Werktagen zur Schule. Entweder findet Präsenzunterricht statt oder die Grundschüler gehen in Begleitung von Studierenden in die entsprechenden Lernräume bei Kirche und Caritas. „Wir haben dazu im Kapitelhaus Räume zur Verfügung gestellt“, erklärt Andrea Stuckenberg-Egbers, Gemeindereferentin St. Johann. „Zusätzlich gibt es Lernmöglichkeiten in der Johannisstraße beim Caritasverband und bei der Kindermahlzeit der Fabi.“ Dort bekommen die Schüler Hilfe bei den anstehenden Aufgaben durch Studierende, deren Einsatz durch die Caritas koordiniert wird.

Gerade für Viertklässler wichtig

Dieses Projekt ist für Familien eine wichtige Entlastung. „Die Kinder haben so jeden Tag von 8:00 bis 13:00 Uhr eine verlässliche Betreuung und eine kontinuierliche Begleitung bei den anstehenden Aufgaben“, berichtet Birgit Jöring, Schulleiterin der Drei-Religionen-Schule. „Gerade für die Viertklässler ist diese Kontinuität wichtig, um den anstehenden Übergang auf die weiterführende Schule gut zu bewältigen“, fügt sie hinzu.

Neue Ideen für weitere Kooperationen

Die Akteure rund um das Quartier Johannisstraße haben das Projekt enger zusammenrücken lassen: „Die LernRäume sind ein schönes Beispiel dafür, wie ein gutes Miteinander im Sozialraum funktionieren kann. Aus der engen Zusammenarbeit sind bereits neue Ideen für weitere Kooperationen entstanden“, sagt Marie-Ann Marshall, Koordinatorin Freiwilligenengagement und Sozialpastoral beim Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück.

Lehramtsstudentin Leona van Bassen unterstützt eine Schülerin bei den Hausaufgaben in den Räumen der Kindermahlzeit in der Johannisstraße. / Foto: Caritas.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Aufstieg des VfL Osnabrück als Gemälde im Diözesanmuseum

Platzsturm nach dem Aufstieg: Die VfL-Anhänger Werner Kavermann (rechts) und Hermann Queckenstedt möchten den Lilaweißen in schweren Tagen den...

Gebäude-Check PLUS – Geförderte Energieberatung in Osnabrück

Mit der Expertenmeinung die Weichen für die energieeffiziente Gebäudesanierung stellen, um einen Beitrag für das Klima zu leisten sowie...

Jugendämter: Zahl der Schulabbrecher könnte sich verdoppeln

Foto: Jugendliche auf einer Parkbank mit Bier, über dts Berlin (dts) - Die Jugendämter in Deutschland schlagen angesichts der...

Justizministerin ruft Polizei zu Härte bei Corona-Demos auf

Foto: Corona-Demo, über dts Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat die Polizei zu einem konsequenten Vorgehen bei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen