Deutschland & die WeltBGH: Stornierung von Flugbuchungen kann ausgeschlossen werden

BGH: Stornierung von Flugbuchungen kann ausgeschlossen werden

-


Foto: Lufthansa-Maschinen am Flughafen, über dts

Karlsruhe (dts) – Fluggesellschaft müssen ihren Passagieren bei Stornierung nicht den vollen Flugpreis zurückerstatten – wenn es eine entsprechende vertragliche Regelung gibt. Das urteilte der Bundesgerichtshof am Dienstag (Urteil vom 20. März 2018 – X ZR 25/17). Im konkreten Fall hatten die Kläger von der Lufthansa die Erstattung des gezahlten Flugpreises verlangt, obwohl die Bedingungen folgenden Satz enthielten: „Die Stornierung der Tickets ist nicht möglich“.

Die Kläger waren der Ansicht, dass eine solche Regelung ungültig sei. Hätten die Richter dies auch so gesehen, wäre das Geschäftsmodell vieler Airlines infrage gestellt worden. Doch schon das Amtsgericht und das Landgericht Köln hatten der Lufthansa in den Vorinstanzen Recht gegeben und die Vertragsfreiheit gestärkt.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Polizeistatistik belegt: mehr als vierfach höheres „Dooring“-Risiko* auf Pagenstecherstraße und Wallring

Titelbild: von der künstlichen Intelligenz DALL-E gestaltete Grafik Wichtige Hauptverkehrsachsen der Hasestadt, allen voran die Pagenstecherstraße und der Wallring, sollen...

A1: Brückenabriss sorgt für Vollsperrung bei Holdorf für ein Wochenende

Autobahn (Symbolbild) Die Autobahn Westfalen bricht auf der A1 eine Brücke ab, die die B214 an der Anschlussstelle Holdorf über...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen