Deutschland & die Welt Berlins Regierender drängt Arbeitgeber zu Homeoffice

Berlins Regierender drängt Arbeitgeber zu Homeoffice

-


Foto: Frau an einem Laptop, über dts

Berlin (dts) – Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat für weitere Verschärfungen der Corona-Maßnahmen geworben. Vor allem im Wirtschaftsleben müsse man nachschärfen, sagte der SPD-Politiker am Dienstag im ARD-Morgenmagazin.

“Wir haben viel mehr Leben auf den Straßen, als es im März oder April der Fall war.” Damals hätten deutlich mehr Arbeitgeber Homeoffice angeboten. Durch die höhere Mobilität “entstehen Verkehre und Kontakte, die muss man einfach weiter reduzieren”, so Müller. Es gebe viel mehr Spielraum für Homeoffice, fügte er hinzu.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs der Länder wollen am Nachmittag über eine Verlängerung des Lockdowns sowie eine Verschärfung der Maßnahmen beraten.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Kostenloser Lieferservice der Stadtbibliothek Osnabrück wird um Abholservice erweitert

Mit dem Elektroauto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß liefert das Bibliotheksteam während des Lockdowns kostenlos Medien im ganzen...

Internationaler E-Bus-Einsatz in Osnabrück

Osnabrück ist derzeit Tummelplatz unterschiedlicher E-Busse. Hintergrund ist die Teilnahme der Stadtwerke am übergreifenden EU-Projekt ASSURED: Dabei wird getestet,...

Europa League: Hoffenheim scheidet gegen Molde aus

Foto: Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Sinsheim (dts) - Im Sechzehntelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League hat Fußball-Bundesligist...

IG-Metall warnt Arbeitgeber vor Verschärfung des Tarifstreits

Foto: Stahlproduktion, über dts Berlin (dts) - Der IG-Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann hat die geplanten Warnstreiks in der Metall- und...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen