Deutschland & die WeltBericht: Ursula Heinen-Esser wird neue NRW-Umweltministerin

Bericht: Ursula Heinen-Esser wird neue NRW-Umweltministerin

-


Foto: Landtag von Nordrhein-Westfalen, über dts

Düsseldorf (dts) – Die Kölner CDU-Politikerin Ursula Heinen-Esser wird offenbar neue Umweltministerin in Nordrhein-Westfalen. Das berichtet die „Rheinische Post“ am Donnerstag auf ihrer Internetseite unter Berufung auf Unionskreise. Heinen-Esser ist Mitglied der Geschäftsführung der Bundesgesellschaft für Endlagerung und war bis 2009 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Von 2009 bis 2013 übte sie dieselbe Funktion im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aus. Die bisherige Umweltministerin Christina Schulze Föcking (CDU) hatte am 15. Mai ihren sofortigen Rücktritt erklärt.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Ein Zeichen für die Demokratie: Demokratieforum der Hochschule Osnabrück beim Terrassenfest

Das Demokratieforum der Hochschule Osnabrück findet als Programmpunkt beim diesjährigen Terrassenfest statt. / Foto: Terrassenfest (Symbolbild) Mitten auf der großen...

Unbekannter zerkratzt 16 Autos in der Meller Straße

Polizei (Symbolbild) In der Nacht zu Donnerstag (26. Mai) beschädigte ein Unbekannter in der Meller Straße mehrere Fahrzeuge. Die Polizei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen