Landkreis Osnabrück 🎧„Auf Zeitreise im Osnabrücker Land" - neues Unterrichtsheft Archäologie

„Auf Zeitreise im Osnabrücker Land“ – neues Unterrichtsheft Archäologie

-

„Was machen Archäologen eigentlich den ganzen Tag?“ oder „Woher wissen Archäologen, wie Menschen früher gelebt haben?“ Antworten auf diese Fragen gibt es in der Neuauflage des Unterrichts- und Leseheftes für die vierten Schulklassen in der Region mit dem Titel „Auf Zeitreise im Osnabrücker Land – Jutta und Benno entdecken die Archäologie“.

Mehr als 5.000 kostenlose Hefte werden zum kommenden Schuljahresbeginn 2021/2022 an die 110 Grundschulen im Landkreis und in der Stadt Osnabrück verteilt. Nach „Auf dem Weg durch das Osnabrücker Land – Jutta und Benno lernen ihre Heimat kennen“ und „Museen – Muss ich sehen! Neues von Jutta und Benno im Osnabrücker Land“, handelt es sich um die dritte Ausgabe dieses Heftes. Herausgeber ist das Kulturbüro des Landkreises Osnabrück. „Für das Redaktionsteam war es erneut wichtig, dass neben der Kind gerechten Wissensvermittlung auch spielerische Elemente, wie etwa ein Symbol-Sudoko, in dem Heft enthalten sind und für Abwechslung sorgen“, erklärt Burkhard Fromme, Leiter des Kulturbüros beim Landkreis. „Das informative Heft soll sowohl im Unterricht als auch in der Freizeit genutzt werden.“

Zwei Kinder und eine Fledermaus

Auf 52 Seiten werden archäologische Fundorte wie zum Beispiel das Museum zur Varusschlacht in Bramsche-Kalkriese, der Wacholderhain Plaggenschale in Merzen, das Eisenzeithaus in Ostercappeln, die Schlösser in Fürstenau und in Bad Iburg oder die Bogenbrücke in Osnabrück vorgestellt. Durch die einzelnen Stationen führen wie in den Heften zuvor drei Freunde: die Kinder Benno (nach Bischof Benno) und Jutta (nach Jutta von Ravensberg) und die sprechende Fledermaus „Flatta“. Parallel zu den Heften erhalten die Grundschulen eine Datei mit Informationen zu Ansprechpartnern, Anschriften, Internetseiten oder Telefonnummern.

Das Heft ist nach den Sommerferien im Kulturbüro des Landkreises unter der Rufnummer 0541/501-4033 erhältlich und als pfd-Datei unter www.landkreis-osnabrueck.de/der-landkreis/kulturbuero abrufbar.

Bildunterschrift: Die sanierten Aufmauerungen der Wittekindsburg-Ruine in Wallenhorst-Rulle nebst Fledermaus Flatta bildeten die Kulisse für die Vorstellung der Neuauflage des Unterrichts- und Leseheftes „Auf Zeitreise im Osnabrücker Land – Jutta und Benno entdecken die Archäologie“. Das Heft stellen vor (von links) Inga Vianden (Illustration, Gestaltung und Satz), Burkhard Fromme (Leiter Kulturbüro Landkreis Osnabrück), Axel Friederichs (Leiter der Stadt- und Kreisarchäologie), Autor Frank Huismann (Firma Scriptorium) sowie Autorin Judith Franzen (Stadt- und Kreisarchäologie). / Foto: Landkreis Osnabrück/Hermann Pentermann

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

50 Jahre Hochschule Osnabrück – Diskussionsreihe „Future on Stage“ zum Jubiläum

Auftaktveranstaltung "Future on Stage" zum 50-jährigen Jubiläum der Hochschule Osnabrück Seit 50 Jahren können Studieninteressierte zwischen rund 100 Bachelor- und...

„Gemeinsam statt einsam“: Neues Wohngebäude für Jung und Alt entsteht in Osnabrücker Möserstraße

Die Abrissarbeiten für das Wohnprojekt an der Möserstraße laufen auf Hochtouren. /Foto: Ina Krüer Der Meppener Investor „Pro Urban" plant...




Umfrage: Mehrheit für Zuwanderung gegen Arbeitskräftemangel

Foto: Kopftuchträgerinnen, über dts Köln (dts) - Mehr als die Hälfte der Bundesbürger teilen die Einschätzung, dass der Arbeitskräfte-...

Bericht: Spahn will Ende pandemischer Lage

Foto: Menschen mit Maske, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich für das Ende der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen