2.4 C
Osnabrück
Donnerstag, Dezember 12, 2019


Nachrichten Altkanzler Schröder kritisiert westliche Sanktionen gegen Russland

Altkanzler Schröder kritisiert westliche Sanktionen gegen Russland

-




Foto: Gerhard Schröder, über dts

Berlin (dts) – Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat die westlichen Sanktionen gegen Russland kritisiert, welche infolge der Krim-Krise verhängt wurden. In der Wochenzeitung „Die Zeit“ beschuldigte Schröder die Regierung der Ukraine dafür, „Krieg gegen den Donbass“ zu führen. Die Vorstellung, dass Russland die baltischen Länder annektieren wolle, bezeichnete Schröder als „absurd“.

Dem russischen Präsidenten Wladimir Putin bescheinigte der Altbundeskanzler und Aufsichtsratschef des russischen Rosneft-Konzerns ein hohes Maß an Rationalität. „Verglichen mit dem US-Präsidenten können wir froh sein, einen Putin zu haben“, so Schröder. Er hoffe zudem, auch in Zukunft Verhandlungen mit der türkischen Regierung zu führen. „Ich hoffe, hier und da noch vermittelnd hilfreich sein zu können“, sagte Schröder der „Zeit“. Vor einigen Wochen hatte Schröder im Fall des deutschen Menschenrechts-Aktivisten Peter Steudtner mit der türkischen Regierung verhandelt und war an dessen Freilassung beteiligt. Über seine Verhandlungstaktik und den Inhalt der Gespräche habe er mit niemandem gesprochen, sagte Schröder. Es gelte: „Schnauze halten.“ Wer über seine Tätigkeit rede, „ist als Vermittler raus“.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Gute Nachricht des Tages: Neue Hochspannungsleitung in Osnabrück wird unter die Erde verlegt

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel...

Kalla Wefels neues Buch „Kallas Kolumnen“: Nach drei Tagen in der zweiten Auflage

Was für ein Buch! Nicht umsonst (10,00 €) nennt man "Kallas Kolumnen" bereits nach wenigen Tagen das "Buch der Bücher",...

Europa League: Frankfurt trotz Niederlage im Sechzehntelfinale

Foto: David Ángel Abraham (Eintracht Frankfurt), über dts Frankfurt (dts) - Am letzten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Eintracht Frankfurt...

Fratzscher: Wiedereinführung der Meisterpflicht ist „fehlgeleitet“

Foto: Fliesenleger, über dts Berlin (dts) - Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat die...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code