Deutschland & die WeltAllianz-Chef war früher ein "Riesenfan von Joschka Fischer"

Allianz-Chef war früher ein „Riesenfan von Joschka Fischer“

-


Foto: Joschka Fischer, über dts

München (dts) – Der Vorstandschef des Versicherungskonzerns Allianz, Oliver Bäte, bewundert den Reformmut der früheren rot-grünen Regierung unter Gerhard Schröder und Joschka Fischer. „Deswegen würde ich den beiden ein Denkmal bauen“, sagte Bäte der Wochenzeitung „Die Zeit“. Besonders angetan war Bäte nach eigenen Angaben vom früheren Außenminister: „Ich war damals ein Riesenfan von Joschka Fischer“, sagte er.

Solche Leute fehlen Bäte heute: „Ich würde mir heute viel mehr Entscheider wünschen, die nicht nur auf die nächste Wahl oder die nächste Vertragsverlängerung gucken, sondern die sich fragen, was richtig ist.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Kühne+Nagel warnt vor wachsender Engpass-Gefahr

Foto: Container, über dts Schindellegi (dts) - Der Chef des Schweizer Logistikriesen Kühne+Nagel, Detlef Trefzger, warnt vor einem weltweit...

Wahllokale für Bundestagswahl geöffnet

Foto: Wahllokal, über dts Berlin (dts) - Um Punkt 8 Uhr haben in Deutschland die Wahllokale zur Bundestagswahl geöffnet....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen