Osnabrück Zeuge sprach Fahrraddieb in der Osnabrücker Innenstadt an -...

Zeuge sprach Fahrraddieb in der Osnabrücker Innenstadt an – Fahndung erfolglos

-

Gestern, am 27. Mai 2020, wurden zwei Fahrräder in der Osnabrücker Innenstadt gestohlen. Bei einem der Fälle konnte ein Zeuge den Dieb beobachten. Eine sofortige Fahndung verlief jedoch erfolglos.

Am Mittwoch entwendeten Unbekannte in der Osnabrücker Innenstadt zwei Fahrräder. Vom Bahnhofsvorplatz (Theodor-Heuss-Platz) stahlen der oder die Täter zwischen 15:25 und 15:35 Uhr ein blaues Pedelec (mit schwarzen und roten Applikationen) der Marke Bulls, Modell Aminga Evo. In der Niedersachsenstraße bemerkte ein aufmerksamer Zeuge gegen 19:05 Uhr einen Mann, der sich vor einem dortigen Hotel an einem Fahrrad zu schaffen machte. Er sprach den Unbekannten an, woraufhin dieser angab, dass es sich um sein Rad handeln würde und das Schloss defekt sei. Anschließend setzte sich der Verdächtige auf das weiße Mountainbike und entfernte sich in Richtung Konrad-Adenauer-Ring, wo ihn der Zeuge aus den Augen verlor. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei verlief erfolglos.

Eigentümer zeigte Diebstahl nur wenig später an

Später meldete sich der tatsächliche Eigentümer des Rades, bei dem es sich um ein Mountainbike der Marke Haibike handelt, und zeigte den Diebstahl an. Der Flüchtige wurde als circa 1,60 bis 1,70m groß und etwa 25 bis 30 Jahre alt beschrieben. Er hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild, sprach gebrochen Deutsch und hatte kurze, schwarze Haare und einen schwarzen Bart. Hinweise zu den Taten oder dem Unbekannten erbittet die Osnabrücker Polizei unter der Rufnummer 0541/327-2115 oder 327-3240.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Gericht kippt die Sperrstunde in Osnabrück – die Sperrstunde bleibt trotzdem – mit Kommentar

Es ist eine eigenartige Situation: Ein Gastwirt aus Osnabrück, der sich offenbar in seiner grundgesetzlich geschützten Gewerbefreiheit gehindert sah,...

Jerusalema – Tanzen für Osnabrücker Altenheime [mit Video]

Kerstin Albrecht (Mitte) tanzt mit etwa 30 Freiwilligen für Osnabrücker Senioren. Viele alte Menschen leiden an Einsamkeit, durch die...

Designierter Gesamtmetall-Chef für teils unentlohnte Mehrarbeit

Foto: Schutzhelme, über dts Berlin (dts) - Der designierte Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, hat sich dafür ausgesprochen,...

IWF-Chefin lobt Coronakrisenmanagement der EU

Foto: EU-Fahnen, über dts Washington (dts) - Die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Kristalina Georgiewa, stellt dem Krisenmanagement...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen