Deutschland & die Welt Wirtschaftsministerium begrüßt europäische Corona-App-Initiative

Wirtschaftsministerium begrüßt europäische Corona-App-Initiative

-





Foto: Smartphone-Nutzerin, über dts

Berlin (dts) – Die Initiative einer Gruppe europäischer Wissenschaftler zur Entwicklung einer Technologie für Corona-Tracking-Apps stößt in der Bundesregierung auf ein positives Echo. “Ich finde die Initiative gut und begrüße besonders den europaweit interoperablen Ansatz”, sagte der Beauftragte für digitale Wirtschaft und Start-ups im Bundeswirtschaftsministerium, Thomas Jarzombek (CDU), dem “Handelsblatt” (Donnerstagsausgabe). Zudem seien die Parameter richtig gewählt.

Etwa, dass solche Apps freiwillig seien, keine persönlichen Daten freigäben, das System sicher sei und es eine Einheitlichkeit in der EU gebe, so der CDU-Politiker.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„K3 und du bist dabei“: Kinder malen neues Wandbild für Kinder- und Jungendtreff Haste

Ein neues Wandbild mit der Aufschrift „Stadtteiltreff Haste“ wurde im Rahmen des Projektes „K3 und du bist dabei“ der...

Günstiges Fahrrad-Abo – “Swapfiets” mit dem blauen Vorderreifen in Osnabrück

Entstanden aus der Idee ein paar niederländischer Studenten sind die "Swapfiets" aus zahlreichen Großstädten mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Für...

Röttgen dringt auf Studie über Rassismus bei der Polizei

Foto: Polizist, über dts Berlin (dts) - CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nahegelegt, seinen Widerstand gegen...

Röttgen will europäische Corona-Hilfen an Verwendungszweck knüpfen

Foto: 500-Euro-Geldscheine, über dts Berlin (dts) - CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen hat sich dafür ausgesprochen, Hilfen aus dem europäischen Wiederaufbaufonds...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code