Start Nachrichten Wachsende Diskriminierung von Roma in Berlin

Wachsende Diskriminierung von Roma in Berlin

-




Foto: Hochhaussiedlung Gropiusstadt in Berlin-Neukölln, über dts

Berlin (dts) – Die Roma-Organisation „Amaro Foro“ ist angesichts eines starken Anstiegs antiziganistischer Diskriminierung in Berlin besorgt. Die Pressesprecherin Andrea Wierich sagte der Tageszeitung „Neues Deutschland“ (Montagsausgabe), dass dazu auch das geplante Gesetz gegen „Schwarzarbeit und Sozialmissbrauch“ gehört, das darauf abziele, Roma von Kindergeldbezügen auszuschließen. Daneben kritisierte Wierich auch das Vorgehen der Polizei und den Aktionsplan des Landes Berlin.


Dieser hantiere zu sehr mit ethnischen Zuschreibungen sowie Defiziten und setze auf Segregation statt auf die Fähigkeiten der Roma, so die Sprecherin.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt gegen Schalke – Bayern jetzt 7.

Foto: Alexander Nübel (Schalke), über dts Leipzig (dts) - In der Samstagabendpartie des 14. Bundesliga-Spieltages hat Bayer Leverkusen gegen Schalke mit 2:1 gewonnen. Die...

Lottozahlen vom Samstag (07.12.2019)

Foto: Lotto-Spieler, über dts Saarbrücken (dts) - In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen...

Trump dankt Iran für „faire“ Verhandlungen

Foto: Donald Trump, über dts Washington (dts) - US-Präsident Donald Trump hat sich mit ungewöhnlich freundlichen Worten an das iranische Regime gewandt. "Thank you...

Contact to Listing Owner

Captcha Code