Osnabrück 🎧„VIVA!“ im Schloss-Innenhof -  Erstes Konzert der Universitätsmusik nach...

„VIVA!“ im Schloss-Innenhof –  Erstes Konzert der Universitätsmusik nach der Coronapause

-

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte das Sinfonieorchester der Universität Osnabrück bereits seit einiger Zeit nicht mehr live vor Publikum auftreten. Am kommenden Montag (12. Juli 2021) findet das erste Konzert der Universitätsmusik nach der Coronapause statt.

Nach langer pandemiebedingter Pause kann das Sinfonieorchester der Universität Osnabrück endlich wieder live vor Publikum musizieren. Am Montag, 12. Juli, gibt es um 20 Uhr im Schloss-Innenhof das erste Live-Konzert der Universitätsmusik unter der Leitung von Prof. Dr. Christoph Louven. Der Eintritt ist frei. Coronabedingt ist eine Online-Anmeldung erforderlich.

Vorfreude auf das Live-Konzert

Die Vorfreude des Orchesters, nach dem Lockdown wieder vor Publikum spielen zu dürfen, ist groß. Mehrere Wochen haben die Studierenden des Instituts für Musikwissenschaft und Musikpädagogik Werke von Giovanni Gabrieli, Joseph Haydn, Felix Mendelssohn Bartholdy, Jean Françaix, Günter Bialas und Giacomo Puccini einstudiert, die sie nun in der Open-Air-Veranstaltung live und nicht gestreamt zum Besten geben. „VIVA!“ auf das Leben und die Musik, so das Motto des Konzertabends.

Titelbild: Proben für das erste Open-Air-Konzert der Unimusik am 12. Juli im Schlossinnenhof./Foto: Unimusik/Universität Osnabrück

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

„Wie sprechen die Osnabrücker?“: Studentin sucht Probanden für Umfrage

Lea Reich studiert in Hannover und hat jetzt das Glück ein weitesgehend unbekanntes Gebiet - die Osnabrücker Stadtsprache -...

Nach über vier Jahren Leerstand: Ehemalige Sportarena wird Pop-up-Quartier bis 2023

Grau in Grau am Osnabrücker Neumarkt: Das soll sich mit dem Pop-ip-Quartier nun ändern. / Foto: Schulte Seit 2018 steht...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen