Start Nachrichten US-Börsen leicht im Minus - Euro schwächer

US-Börsen leicht im Minus – Euro schwächer

-




Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben am Mittwoch leicht nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.597,05 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,22 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.925 Punkten im Minus gewesen (-0,20 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.795 Punkten (-0,17 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1154 US-Dollar (-0,61 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.276,32 US-Dollar gezahlt (+0,31 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,79 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

Lesenswert

Iran stoppt britischen Tanker in der Straße von Hormus

Teheran (dts) - Die iranischen Revolutionsgarden (IRGC) haben einen britischen Tanker in der Straße von Hormus gestoppt. Das meldet die IRGC am Freitag auf...

Bundesländer gegen Pläne zur Zentralisierung von Verfassungsschutz

Foto: Bundeskriminalamt (BKA) und Bundesamt für Verfassungsschutz, über dts Berlin (dts) - Die Bundesländer stemmen sich gegen Pläne des Bundesinnenministeriums (BMI), die Befugnisse des...

Bundespolizei: Merkblatt für Umgang mit Extremisten

Foto: Bundespolizei, über dts Potsdam (dts) - In einem "Mitarbeiterbrief" hat Bundespolizeipräsident Dieter Romann rund 46.000 Bedienstete aufgefordert, sich gegen jede Form von Extremismus...

Contact to Listing Owner

Captcha Code