Start Nachrichten US-Börsen leicht im Minus - Euro schwächer

US-Börsen leicht im Minus – Euro schwächer

-




Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben am Mittwoch leicht nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.597,05 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,22 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.925 Punkten im Minus gewesen (-0,20 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.795 Punkten (-0,17 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1154 US-Dollar (-0,61 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.276,32 US-Dollar gezahlt (+0,31 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,79 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

Lesenswert

„Spiegel“-Redakteur verteidigt Veröffentlichung von Strache-Video

Foto: Spiegel-Redaktionssitz, über dts Hamburg (dts) - "Spiegel"-Redakteur Wolf Wiedmann-Schmidt hat die Veröffentlichung des Skandal-Videos mit kompromittierenden Aussagen des bisherigen österreichischen Vizekanzlers Heinz-Christian Strache...

Joschka Fischer: GroKo blockiert Deutschland und Europa

Foto: Joschka Fischer, über dts Berlin (dts) - Der frühere Bundesaußenminister Joschka Fischer (Grüne) hat der regierenden Großen Koalition ein katastrophales Zeugnis ausgestellt. "In...

Explosion in Wohnhaus im Allgäu – mehrere Vermisste

Foto: Feuerwehrmann, über dts Rettenbach am Auerber (dts) - In der Gemeinde Rettenbach am Auerberg im schwäbischen Landkreis Ostallgäu ist es am Sonntagmorgen in...

Contact to Listing Owner

Captcha Code