Deutschland & die Welt US-Börsen lassen deutlich nach

US-Börsen lassen deutlich nach

-





Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben am Montag deutlich nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.896,44 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,49 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.883 Punkten im Minus gewesen (-1,23 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.562 Punkten (-1,11 Prozent).

Die steigende Furcht vor einem weltweiten Wirtschaftsabschwung sorgt weiterhin für schlechte Stimmung unter den Anlegern an der Wall Street. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagabend etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1213 US-Dollar (+0,09 Prozent). Der Goldpreis konnte deutlich profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.512,94 US-Dollar gezahlt (+1,04 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,38 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

aktuell in Osnabrück

“Zusammen gegen Antisemitismus”: Domschule Osnabrück zeigt Erinnerungswand

Die Domschule Osnabrück zeigt Schülern und Besuchern seit Dienstag, dem 21. Januar 2020, in ihrer Eingangshalle eine kleine Ausstellung....

18 Gullydeckel von der Autobahn entwendet

In der Nacht von Donnerstag (23. Januar 2020) auf Freitag entwendeten bislang unbekannte Diebe 18 Gullydeckel von der Autobahn...

Porsche-Chef gegen allgemeines Tempolimit

Foto: Porsche in der Düsseldorfer Kö, über dts Stuttgart (dts) - Porsche-Chef Oliver Blume hält an einer klaren Ablehnung...

Antisemitismusbeauftragter Königsberg warnt vor AfD

Foto: AfD-Plakat, über dts Berlin (dts) - Der Antisemitismusbeauftragte der Jüdischen Gemeinde Berlin, Sigmount Königsberg, hat eindringlich vor der...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code