Deutschland & die WeltUN: Mehr als 729.000 Haitianer gegen Cholera geimpft

UN: Mehr als 729.000 Haitianer gegen Cholera geimpft

-


Foto: Fahne vor den Vereinten Nationen (UN), über dts

Genf (dts) – Nach Angaben der Vereinten Nationen hat eine Impf-Kampagne der Organización Panamericana de la Salud (PAHO) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mehr als 729.000 Menschen in den im Oktober von Hurrikan Matthew verwüsteten Gebieten Haitis erreicht: Die Kampagne war am 8. November gestartet worden, um auf Cholera-Ausbrüche in Gebieten zu reagieren, in denen Trink- und Abwassersysteme beschädigt wurden, so die UN am Freitag. Seit Anfang Oktober 2016 habe es mehr als 5.800 Cholera-Verdachtsfälle in Haiti gegeben. Die immer noch andauernden Cholera-Epidemie in Haiti begann im Oktober 2010.

Zuvor waren in dem Land im Januar 2010 mindestens 250.000 Menschen nach einem katastrophalen Erdbeben ums Leben gekommen. Mehr als 1,2 Millionen Menschen wurden obdachlos. Hurrikan Matthew forderte nach offiziellen Angaben 122 Todesopfer.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Christian Wulff ist jetzt Ehrenbürger von Osnabrück

Osnabrück hat einen neuen Ehrenbürger. Der ehemalige Bundespräsident und ehemalige Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Christian Wulff erhielt am Donnerstagabend die...

Azubiprojekt „Kultur meets Comedy“: Komiker Amjad tritt in der BBS Pottgraben auf

Comedian Amjad bei seinen Auftritt in der BBS Pottgraben. / Foto: Schweer "Kultur meets Comedy": So heißt das Projekt, das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen