Deutschland & die Welt Steinmeier: Neues Friedensabkommen in Kolumbien "Zeichen der Hoffnung"

Steinmeier: Neues Friedensabkommen in Kolumbien "Zeichen der Hoffnung"

-


Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts

Berlin (dts) – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat das neu ausgehandelte Friedensabkommen zwischen der kolumbianischen Regierung und der Guerillabewegung FARC als „Zeichen der Hoffnung“ in „einer Welt aus den Fugen“ bezeichnet. „Ich weiß, dass es allen Beteiligten einiges an Kraft gekostet hat und einen starken und unbeirrbaren Friedenswillen brauchte, um nach der großen Enttäuschung des gescheiterten Referendums wieder gemeinsam am Verhandlungstisch zusammenzukommen und dort an einem neuen, verbesserten Friedensabkommen zu arbeiten“, erklärte Steinmeier am Sonntag. „Das ist der Beweis dafür, wie sehr beide Seiten eine friedliche Zukunft für Kolumbien wollen – und dass eine Fortsetzung der blutigen Auseinandersetzung schlichtweg keine Option mehr ist!“ Es zeige auch, wie leidenschaftlich der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos für den Frieden eintrete.

„Wir können diesen Mut zum Frieden nur bewundern“, so Steinmeier. „Deutschland engagiert sich seit einem Jahrzehnt für diesen Frieden und wird seinem Partner Kolumbien auch künftig an der Seite stehen.“ In dem mehr als 50 Jahre dauernden Konflikt in Kolumbien wurden über 220.000 Menschen getötet, Zehntausende gelten als vermisst. Für seine Bemühungen um die Beilegung des Konflikts wird Santos in diesem Jahr mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Riesenrad und Autoscooter in Osnabrück – Schaustellerbuden und Karussells ab 2. Juli an der Johanniskirche

Im Juli geht es in Osnabrück wieder hoch hinaus. Schaustellerbuden und -karussells machen das Einkaufen in der Innenstadt zum...

Long Covid: AMEOS Klinikum Osnabrück bietet Behandlung von psychischen Corona Spätfolgen

Das Team des AMEOS-Klinikums behandelt Long Covid Patienten. / Foto: AMEOS Klinikum Osnabrück Fast vier Millionen Menschen haben sich bisher...




Rostocks Oberbürgermeister fürchtet nachlassende Impfbereitschaft

Foto: Menschen mit Maske, über dts Rostock (dts) - Der Rostocker Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) warnt vor einer...

Breitscheidplatz-Angehörige für Konsequenzen aus U-Ausschuss

Foto: Gedenkkerzen am Breitscheidplatz, über dts Berlin (dts) - Die Sprecherin der Opfer und Hinterbliebenen des Anschlags auf dem...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen