Deutschland & die Welt Seehofer will Träger von Integrationskursen besser prüfen

Seehofer will Träger von Integrationskursen besser prüfen

-


Foto: Flüchtling, über dts

Berlin (dts) – Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die Träger von Integrationskursen besser prüfen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) habe nur “äußerst dürftige” Kontrollen durchgeführt, soll sich Seehofer in einer internen Sondersitzung des Innenausschusses des Bundestages beklagt haben, schreiben die “Welt am Sonntag” und die “Nürnberger Nachrichten”. Im Durchschnitt würden nicht einmal zehn Prozent der Integrationsträger geprüft.

Es gebe Bundesländer, in denen der Prozentsatz bei lediglich einem Prozent liege. Das BAMF ließ eine Anfrage zu Hintergründen und Details der Aussagen des Ministers zunächst unbeantwortet. Das Innenministerium erklärte, dass Seehofer bei seinem Besuch beim BAMF in Gesprächen Anfang April “auch ausführlich” zu den Integrationskursen Stellung genommen habe. Sein Fokus habe dabei “deutlich auf unzureichenden Kontrollen der Kurse durch das BAMF” gelegen. Er habe auch erklärt, dass hierfür zusätzliches Personal erforderlich sei und dass hieran gearbeitet werde. Ende 2017 waren insgesamt etwa 1750 Träger zur Durchführung von Integrationskursen vom Nürnberger Bundesamt zugelassen. Dazu gehören die Arbeiterwohlfahrt, Volkshochschulen – aber auch diverse kleine Anbieter. Im vergangenen Dezember hatte das BAMF noch seine Kontrollen verteidigt: “Das Bundesamt setzt hohe Anforderungen an die Qualität seiner Träger und prüft diese – auch in Form unangekündigter Vor-Ort-Kontrollen – laufend”, hieß es damals auf Anfrage. Im Jahr 2017 sei die Zulassung lediglich in sieben Fällen widerrufen oder abgelehnt worden.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zoos starten Zuchtprojekt zugunsten bedrohter Nutztierrassen – auch Zoo Osnabrück beteiligt

Artenschutz der anderen Art: Die Mitglieder des Verbandes der Zoologischen Gärten bündeln künftig ihre Kräfte in einem neuen Projekt,...

15-jähriger und alkoholisierter Fahrraddieb festgenommen – Polizei Osnabrück sucht Fahrradeigentümer

Dank einer aufmerksamen Passantin und einer ausführlichen Täterbeschreibung gelang es der Polizei Osnabrück am letzten Mittwoch, den 23. September...

Preise sinken im September um 0,2 Prozent

Foto: Joghurt im Supermarkt, über dts Wiesbaden (dts) - Die Inflationsrate in Deutschland wird im September 2020 voraussichtlich -0,2...

Inflationsrate im September bei -0,2 Prozent

Wiesbaden (dts) - Die Inflationsrate in Deutschland wird im September 2020 voraussichtlich -0,2 Prozent betragen. Das teilte das Statistische...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen