Deutschland & die Welt Schwesig sieht Schule als größte Herausforderung in Pandemie

Schwesig sieht Schule als größte Herausforderung in Pandemie

-




Foto: Abgeschlossenes Schultor, über dts

Schwerin (dts) – Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), sieht die Schule als größte Herausforderung in der Corona-Pandemie. “Für uns ist wichtig, dass wieder der normale Schulalltag starten kann, auch in Corona-Zeiten”, sagte Schwesig am Samstag der RTL/n-tv-Redaktion. In diesem Zusammenhang appellierte die SPD-Politikerin an die Bürger, sich weiter an die Regeln zu halten.


“Der Schulstart ist für alle Schüler wichtig und alle Bürgerinnen und Bürger sollten jetzt mithelfen, dass es gelingt.” Entscheidend sei, dass die Infektionszahlen außerhalb der Schule gering blieben, dann hätte man auch mit der Schule nicht so ein großes Problem. Dennoch bleibe: “Die Schule ist die größte Herausforderung in der Corona-Pandemie.” Sicherheit gehe immer vor. “In dem Moment, wo ein Fall auftritt, kann es sein, dass man auch mal kurzzeitig wieder eine Schule schließt und erstmal testet.” Sie habe selbst erlebt, wie wichtig es für ihren Sohn sei, auch wieder in der Schule zu sein. “Und als Ministerpräsidentin verantworte ich nur Dinge, die ich natürlich auch als Mutter guten Gewissens machen kann”, so Schwesig.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Nur jeweils eine neue Corona-Infektion in Stadt und Landkreis Osnabrück innerhalb 24 Stunden

Eine deutliche Entspannung zeigen die aktuellen Zahlen zur Pandemielage, die am Samstagmorgen vom für den Gesundheitsschutz auch in der...

BOB: Petition soll Amtszeitverlängerung von Stadtbaurat Frank Otte verhindern

Osnabrücks Stadtbaurat polarisiert und wohl nur selten schafft es ein Verwaltungsbeamter zu derartig großer Medienpräsenz, wie Frank Otte, dessen...

Forsa: SPD und Grüne legen deutlich zu

Foto: Michael Kellner, Annalena Baerbock, Robert Habeck, über dts Berlin (dts) - Zum ersten Mal seit Wochen ist die...

Merkel: Humanitäre Hilfe löst Probleme nicht langfristig

Foto: Argentinien: Eine arme Familie wühlt im Müll, über dts Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht Geld-...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen