Deutschland ist natürlich auch schön und hat viele wunderbare Ecken und Orte, wie die sächsische Schweiz, die Drachenburg oder den Harz. Aber manchmal bekommt man doch Lust auf etwas anderes und möchte seinen Urlaub mit Freunden oder der Familie in einem anderen Land verbringen. Nicht nur, weil es dort anders ist, sondern auch, weil man da noch nie war und eventuell die Kultur kennenlernen möchte.

Urlaub muss gut geplant sein

Urlaub bucht man meistens schon mehrere Monate im Voraus, wenn man nicht gerade zu der spontanen Sorte gehört, die einen Flug zwei Tage vorher buchen. So sehr man sich dann auch auf den Urlaub freut, so sehr ärgert einen die Vorbereitungszeit. Man muss nicht nur warten, sondern es wird auch stressig und endet meistens mit irgendeinem Streit.

Aus diesem Grund sollte man wirklich früh genug anfangen mit der Planung und nicht erst eine Woche vorher. Fängt man 4-6 Wochen vor Urlaub bereits an zu planen und nach und nach zu packen, so hat man noch einen Puffer, sollte einem doch noch etwas einfallen, was unbedingt mitmuss.

Neben den üblichen Sachen, wie Kleidung, Ausweise, Impfungen etc. muss sich in vielen Fällen aber auch noch um einige andere Dinge gekümmert werden, die eher organisatorisch sind. Kann man z. B. sein Haustier nicht mitnehmen, muss man eventuell die Eltern fragen, ob die aufpassen können. Außerdem sollte natürlich rechtzeitig auf der Arbeit Bescheid gegeben werden, sodass ausreichend Puffer besteht, um einen Ersatz für diese Zeit zu finden.

Außergewöhnliche Aktivitäten

Wenn man schon einmal im Urlaub in einem anderen Land ist, sollte man dies auch genießen. Sei es Griechenland oder Mallorca, man könnte sich z. B. mal Yachten Chartern von 1a-Yachtcharter. Da kann man sich im Vorhinein schon einmal alles anschauen und klären. Wer möchte nicht mal Fotos von sich auf einer Yacht haben auf dem Meer. Je nach dem, wo man sich im Urlaub befinden kann man auch Klettertouren mitmachen, oder Canyoning betreiben. Dies sind alles Aktivitäten, zu denen man sonst nicht kommt und ein unvergessliches Erlebnis bieten.

Neben sportlichen Aktivitäten, sollte natürlich auch das heimische Essen ausprobiert werden. Oftmals findet man hier sehr leckere Sachen, von denen man noch nie gehört hat. Dabei kann man meist auch gut die einheimischen Personen kennenlernen.