Deutschland & die WeltRentenerhöhung bringt im Schnitt 18 Euro mehr im Monat

Rentenerhöhung bringt im Schnitt 18 Euro mehr im Monat

-


Foto: Senioren in einer Fußgängerzone, über dts

Berlin (dts) – Die Rentenerhöhung zum 1. Juli hat den Senioren im Schnitt 18 Euro im Monat netto mehr gebracht. Das berichtet „Bild“ (Montag) unter Berufung auf erste vorläufige Berechnungen der Deutschen Rentenversicherung. Danach stieg der durchschnittliche Rentenzahlbetrag von 860 auf 878 Euro.

Männerrenten erhöhten sich um 17 auf 1.070 Euro, Frauenrenten um 18 auf 685 Euro. Die Witwenrente legte um fünf auf 472 Euro zu, Witwerrenten um sechs auf 339 Euro. Die Renten waren zum 1. Juli 2017 um 1,9 Prozent im Westen und 3,59 Prozent im Osten erhöht worden.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Aus der Garage in den Einzelhandel: Tasche51 in der Johannisstraße

2005 baute Christian Wippermann aus Osnabrück seinen Onlinehandel „Tasche51“ auf. Über die Jahre hinweg wurde das Sortiment immer größer:...

Tresor und Bargeld im Auto: Polizei fasst drei Kita-Diebe

Am frühen Mittwochmorgen sind Polizeibeamten bei einer Fahrzeugkontrolle am "Kurt-Schumacher-Damm" drei Diebe ins Netz gegangen. Gegen 04:00 Uhr kontrollierten die Beamten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen