Start Nachrichten NRW-Landtagspräsident warnt Abgeordnete vor "Verrohung der Sprache"

NRW-Landtagspräsident warnt Abgeordnete vor „Verrohung der Sprache“

-




Foto: Landtag von Nordrhein-Westfalen, über dts

Düsseldorf (dts) – Das Klima im NRW-Landtag ist messbar aggressiver geworden. In den ersten zwei Jahren der aktuellen Legislaturperiode musste das Landtagspräsidium wegen persönlicher Anfeindungen und anderer verbale Ausrutscher 42 Rügen und zwei Ordnungsrufe gegen NRW-Parlamentarier aussprechen, wie das Präsidium auf Anfrage der „Rheinischen Post“ mitteilte. In der gesamten Legislaturperiode 2012 bis 2017 wurden insgesamt nur zwölf Rügen ausgesprochen, in der Legislaturperiode davor waren es neun.

Landtagspräsident André Kuper sagte der Zeitung: „Anhand der Anzahl der Rügen und Ordnungsrufe in dieser Wahlperiode ist erkennbar, dass im Landtag NRW der Ton rauer geworden ist. Menschenverachtende, diskriminierende und demokratiefeindliche Äußerungen werden nicht geduldet. Dieser Verrohung der Sprache muss entgegengewirkt werden.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

Lesenswert

Nach wilder Flucht vor Polizei: Nach der U-Haft drohen mindestens zwei Jahre Haft

Der nach einer wilden Verfolgungsjagd von Bad Iburg über das Lotter Kreuz bis an die holländische Grenze wurde der Fluchtfahrer gefasst, HASEPOST berichtete.Die heutige...

Reservistenverband für Kontinuität bei neuem Verteidigungsminister

Foto: Verteidigungsministerium, über dts Berlin (dts) - Der Verband der Reservisten der Bundeswehr pocht auf inhaltliche Kontinuität bei der Neubesetzung der Spitze im Bundesverteidigungsministerium....

UPS fährt weiter – das Elektrobike bleibt in Betrieb

Nach dem Beginn des Probelaufs vor sechs Wochen wurde nun Bilanz gezogen und es steht fest: Maik Pohl bleibt weiterhin auf seinem E-Lastenfahrrad. Das...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code