Deutschland & die WeltNRW: 45-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A43

NRW: 45-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A43

-


Foto: Rettungsdienst, über dts

Dortmund (dts) – Auf der A43 in der Nähe von Dortmund ist am Dienstag ein 45 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war in Richtung Wuppertal unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam, teilte die Polizei mit. Dabei sei sein Wagen gegen die Schutzplanke geprallt und anschließend über beide Fahrspuren nach rechts geschleudert worden.

Dort sei er mit dem Fahrzeug einer 56 Jahre alten Frau zusammengestoßen. Die Frau habe einen Schock erlitten, der 45-Jährige sei in einem Krankenhaus verstorben. Die genaue Unfallursache ist noch unklar, nach Polizeiangaben kann ein internistischer Notfall nicht ausgeschlossen werden.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Nur in Osnabrück: Fahrrad-Parkverbot am Fahrradbügel

Ist es eine erneute Bewerbung des umstrittenen Stadtbaurats für einen weiteren Filmbeitrag von extra3 oder Mario Barth über besondere...

Osnabrück Fledder: Senior mit SUV nimmt Radfahrer die Vorfahrt

Der Radfahrschutzstreifen nutzte einem Radfahrer (34) nicht viel, als er am Samstagmorgen (3. Dezember) von einem SUV-Fahrer (61) vom...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen