Start Nachrichten Merkel gratuliert Selenskyj zum Wahlsieg in der Ukraine

Merkel gratuliert Selenskyj zum Wahlsieg in der Ukraine

-




Foto: Angela Merkel, über dts

Berlin (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Wolodymyr Selenskyj zu seiner Wahl zum künftigen Präsidenten der Ukraine gratuliert. „Zu Ihrer Wahl zum Präsidenten der Ukraine gratuliere ich Ihnen herzlich“, schrieb Merkel am Ostermontag. „Die Stabilisierung der Ukraine sowie eine friedliche Konfliktlösung liegen mir ebenso am Herzen wie die Durchführung zentraler Reformen der Justiz, der Dezentralisierung sowie der Korruptionsbekämpfung.“

Die Bundesregierung werde der Ukraine insbesondere in ihrem Recht auf Souveränität und territoriale Integrität auch in Zukunft tatkräftig zur Seite stehen, so Merkel weiter. Sie würde sich freuen, Selenskyj bald in Berlin empfangen zu können, fügte Merkel hinzu. Für die anstehenden Aufgaben wünschte Merkel dem designierten ukrainischen Präsidenten „viel Glück und Erfolg“. Glückwünsche kamen auch aus der EU: EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker schrieb auf Twitter, dass die EU den Reformpfad und die Souveränität der Ukraine weiter unterstützen werde. Ähnlich äußerte sich auch EU-Ratspräsident Donald Tusk, der wie Merkel auch auf die Unabhängigkeit und die territoriale Integrität der Ukraine einging. Selenskyj hatte sich bei der Präsidenten-Stichwahl am Ostersonntag klar gegen Amtsinhaber Petro Poroschenko durchgesetzt. Nach Auszählung fast aller Stimmen kam der Schauspieler und Komiker auf rund 73,2 Prozent der Stimmen, Poroschenko erreichte nur auf 24,5 Prozent.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

 

Lesenswert

Lübcke-Mord: Städtetags-Präsident sorgt sich um Kommunalpolitiker

Foto: Burkhard Jung, über dts Berlin (dts) - Der Präsident des Deutschen Städtetages, Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung, sorgt sich nach dem Mord an dem...

Göring-Eckardt verteidigt AfD-Ausschluss vom Kirchentag

Foto: Evangelische Kirche, über dts Dortmund (dts) - Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, hat die Entscheidung der Veranstalter des am Mittwoch in Dortmund...

Spahn: Altenpfleger sollten mindestens 2.500 Euro verdienen

Foto: Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will, dass Altenpfleger in Deutschland mindestens 2.500 Euro im Monat verdienen. "Die teilweise...

Contact to Listing Owner

Captcha Code