Deutschland & die WeltMerkel: Globale Probleme nicht im nationalen Alleingang lösen

Merkel: Globale Probleme nicht im nationalen Alleingang lösen

-


Foto: Angela Merkel am 07.12.2018, über dts

Berlin (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat wenige Tage vor dem am Freitag beginnenden G20-Gipfel im japanischen Osaka die Bedeutung des G20-Formats unterstrichen. „Globale Probleme lassen sich nicht im nationalen Alleingang lösen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Podcast. Dabei wies Merkel auf die Vielzahl der Herausforderungen hin: „Ein fairer und freier Handel, die Verknüpfungen der Weltwirtschaft, die Digitalisierung, Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung sowie globale Gesundheitsfragen.“

Gerade für die Menschen in Deutschland sei G20 relevant, so die Kanzlerin, weil man als Exportnation ganz besonders davon abhänge, „ob wir wieder mehr erreichen können für den freien und fairen Handel.“ Bei der Reform der Welthandelsorganisation, aber auch beim Klimaschutz zeige sich: „Alleine können wir das nicht schaffen, sondern wir müssen gemeinsam arbeiten.“

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

VVO Grünkohlstammtisch 2023: „Wir freuen uns über alle neuen Gesichter“

Seit 1954 ist der Grünkohlstammtisch des Verkehrsvereins Osnabrück (VVO) eine der wichtigsten Netzwerkveranstaltungen der Region – 69 Jahre nach...

Zoo Osnabrück zählt erneut seine Tiere: Über 2.600 Tiere leben am Schölerberg

Auch zum Ende des vergangenen Jahres zählte der Osnabrücker Zoo wieder seinen Tierbestand. Hierbei werden sowohl die Arten, als...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen