Osnabrück ist vielfältig und bunt. Damit das so bleibt fördert der Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. auch im nächsten Jahr wieder Projekte in der Fläche von Stadt und Landkreis. Insgesamt 230.000€ stehen den 15 möglichen Sparten zur Verfügung. Egal ob Museen, Künstler, Naturkunde und viele weitere – wer eine gute Idee hat, hat auch Chancen auf die finanziellen Mittel. Bewerbungen sind noch bis zum 17. September möglich.

Förderanträge können für Projekte gestellt werden, die im gesamten Jahr 2019 stattfinden. Dazu stehen insgesamt knapp 230.000€ aus Verbandsmitteln beziehungsweise des Landes Niedersachsen zur Verfügung. So können zum Beispiel Druckkostenzuschüsse oder Denkmalpflegemaßnahmen gefördert werden, wenn eine gemeinnützige Einrichtung Projektträger ist. Im Bereich der Künsten und einigen anderen Sparten ist es gegebenenfalls auch möglich Privatpersonen zu fördern.

Antrag stellen bei dem LVO

Die Förderrichtlinien und das Antragsformular finden Sie unter www.lvosl.de/foederprogramm, können aber auch beim LVO direkt angefordert werden. Zur Einhaltung der Abgabefristen gilt ausschließlich das Eingangsdatum, nicht der Poststempel. Es wird empfohlen, vor Antragsabgabe Kontakt zur Geschäftsstelle des LVO aufzunehmen. Ansprechpartnerin ist Gabriele Janz, erreichbar unter 05403/72455-14 oder unter janz@lvosl.de. Wie zuvor auch bittet der LVO um Abgabe der Unterlagen in 13facher Ausfertigung.