Aktuell Land stärkt Katastrophenschutz in Osnabrück

Land stärkt Katastrophenschutz in Osnabrück

-

Der Katastrophenschutz in Osnabrück wird vom Land Niedersachsen unterstützt. Die Hilfsorganisationen DRK und ASB erhalten neue Kommandowagen. 

Der Katastrophenschutz in der Stadt Osnabrück erhält tatkräftige Unterstützung vom Land Niedersachsen. Wie die CDU-Landtagsabgeordneten Anette Meyer zu Strohen und Burkhard Jasper mitteilen, erhält die Stadt Osnabrück für zwei Kommandowagen in Kürze einen entsprechenden Zuwendungsbescheid durch das Amt für Brand- und Katastrophenschutz. „Wie schon im vergangenen Jahr legen wir wieder großen Wert auf den Ausbau des Katastrophenschutzes“, sagt Jasper. „Niemand kann vorhersehen, wann und wo der der nächste Katastrophenfall auftritt. Deshalb ist es wichtig, dass unsere Hilfsorganisationen jederzeit über die erforderliche Ausstattung verfügen“, bekräftigt Meyer zu Strohen.

Hohe Fördermittel vom Land Niedersachsen

Das Land Niedersachsen setzt sein intensives Engagement bei der Ausstattung der Einheiten des Katastrophenschutzes mit 3,178 Millionen Euro auch dieses Jahr fort. Im Rahmen des neuen niedersächsischen Ausstattungskonzepts werden Fördermittel für 49 Einsatzfahrzeuge für die Hilfsorganisationen in den Landkreisen und kreisfreien Städten bereitgestellt. Die deutlich stärkere Förderung des Katastrophenschutzes wird somit konsequent weitergeführt. Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, sagt: „Niemand weiß, wann und wo der nächste Katastrophenfall in Niedersachsen auftritt. Umso wichtiger ist es vor diesem Hintergrund, dass diese Organisationen mit professionellem Gerät und modernen Fahrzeugen für den Ernstfall ausgestattet sind.“

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Die Anforderungen an den neuen Osnabrücker Oberbürgermeister – Wird es wieder „Spaßkandidaten“ geben?

Wer wird der neue Oberbürgermeister oder die neue Oberbürgermeisterin der Stadt Osnabrück? Neben den Kandidatinnen und Kandidaten der Parteien...

Präsenzunterricht in der Musik- und Kunstschule unter Auflagen wieder möglich

Gemäß der neuen niedersächsischen Corona-Landesverordnung mit Gültigkeit vom 10. Mai dürfen Musik- und Kunstschulen bei einer Inzidenz unter 165...




Gesundheitsminister benennt konkrete Öffnungsschritte

Foto: Jens Spahn, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) benennt präzise Öffnungsschritte für den Weg aus...

Wirtschaftsministerium plant neue Coronahilfen

Foto: Bundeswirtschaftsministerium, über dts Berlin (dts) - Das Bundeswirtschaftsministerium konzipiert derzeit eine neue Unterstützung für Unternehmen, die aufgrund ihrer...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen