Start Nachrichten KBA bewertet Vorwürfe zu VW-Dieselmotor als "nicht neu"

KBA bewertet Vorwürfe zu VW-Dieselmotor als „nicht neu“

-




Foto: Volkswagen-Werk, über dts

Flensburg (dts) – Das zuständige Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat keine eigenen Hinweise auf weitere mögliche Manipulationen bei Dieselmotoren von Volkswagen. Das KBA bewerte aktuell die Vorwürfe zu den VW-Modellen mit dem Motor EA 288 als „nicht neu“, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben) unter Berufung auf eine Mitteilung des KBA an das Bundesverkehrsministerium. Das Kraftfahrt-Bundesamt habe „zu diesen Modellen bereits in 2016 eigene Messungen, Untersuchungen und Analysen durchgeführt. Unzulässige Abschalteinrichtungen konnten dabei nicht festgestellt werden und zwar auch nicht in Gestalt einer unzulässigen Zykluserkennung“, heißt es in der Mitteilung.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



 

Lesenswert

Gute Nachricht des Tages: Bei der Sparkasse Osnabrück ist seit Mitte August „Weltspartag“

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

DFL-Chef: Neue Anstoßzeiten nicht in Sicht

Foto: Bundesliga-Fußball vor dem Anstoß, über dts Frankfurt/Main (dts) - Christian Seifert, Vorstandssprecher der Deutschen Fußball-Liga (DFL), sieht auch mit Blick auf die neuen...

Gute Nachricht des Tages: Osnabrücker Unternehmer stiftet Preis für mutigen Journalismus

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

Contact to Listing Owner

Captcha Code