Deutschland & die Welt Hamburg: 66-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Hamburg: 66-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

-




Foto: Feuerwehr auf einer Drehleiter, über dts

Hamburg (dts) – In der Altona-Altstadt in Hamburg ist eine 66-jährige Frau am Mittwochnachmittag bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Anwohner bemerkten den Alarm eines Rauchmelders und sahen Qualm, der aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses drang, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr verschafften sich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung und entdeckten die leblose Frau in einem brennenden Bett, so die Beamten weiter.

Beamte der Fachdienststelle für Branddelikte nahmen die Ermittlungen auf. Es wird insbesondere geprüft, ob das Feuer durch Selbstverschulden verursacht wurde. Nach den derzeitigen Erkenntnissen gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung durch Dritte, so die Polizei.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

CBD-Produkte in Osnabrück: “Mister Cannabis” eröffnet Filiale in der Innenstadt

"Mister Cannabis" eröffnet in Osnabrück seinen deutschlandweit 13. Laden: Ab Samstag, dem 8. August 2020, haben Osnabrücker die Möglichkeit...

Löwenmahlzeit am 11. September im Zoo Osnabrück: „Zoo-Lights“-Preview inklusive – Vorverkauf startet

Ein abendliches Picknick im Zoo Osnabrück zugunsten des Löwenrudels: Am 11. September findet die 4. Löwenmahlzeit statt. Besucher der...

Hausärzteverband: Spahns Corona-Testpflicht ist “Aktionismus”

Foto: Corona-Testung, über dts Berlin (dts) - Der Vorsitzende des Deutschen Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, kritisiert die neue Corona-Testpflicht für...

Supermarkt-Mitarbeiter verdienen real weniger als vor 10 Jahren

Foto: Schlange stehen vor Supermarkt, über dts Berlin (dts) - Viele Beschäftigte des Einzelhandels verdienen heute real weniger als...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen