Deutschland & die Welt Hamburg: 66-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Hamburg: 66-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

-


Foto: Feuerwehr auf einer Drehleiter, über dts

Hamburg (dts) – In der Altona-Altstadt in Hamburg ist eine 66-jährige Frau am Mittwochnachmittag bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Anwohner bemerkten den Alarm eines Rauchmelders und sahen Qualm, der aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses drang, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr verschafften sich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung und entdeckten die leblose Frau in einem brennenden Bett, so die Beamten weiter.

Beamte der Fachdienststelle für Branddelikte nahmen die Ermittlungen auf. Es wird insbesondere geprüft, ob das Feuer durch Selbstverschulden verursacht wurde. Nach den derzeitigen Erkenntnissen gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung durch Dritte, so die Polizei.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

TIER rüstet Osnabrücker E-Scooter mit Helmen aus

Die E-Roller von Lime und TIER sind beliebte Fortbewegungsmittel in Osnabrück, doch es gibt auch Sicherheitsbedenken. TIER will seine...

Osnabrücker Caritas und Diakonie: Hilferuf der Suchtberatung nach besserer Finanzierung

Caritas und Diakonie schlagen Alarm: Ihre ambulanten Suchtberatungsstellen stehen mit dem Rücken zur Wand. Betroffen sind auch die Einrichtungen...

Europa League: Leverkusen mit Kantersieg gegen Nizza

Foto: Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen), über dts Leverkusen (dts) - Am ersten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Fußball-Bundesligist Bayer 04...

Deutscher EU-Botschafter: Wiederaufbaufonds startet verspätet

Foto: Euromünze, über dts Brüssel (dts) - Der zur Bekämpfung der Folgen der Pandemie nach heftigem Ringen der Europäer...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen