Start Nachrichten Hamburg: 66-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Hamburg: 66-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

-




Foto: Feuerwehr auf einer Drehleiter, über dts

Hamburg (dts) – In der Altona-Altstadt in Hamburg ist eine 66-jährige Frau am Mittwochnachmittag bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Anwohner bemerkten den Alarm eines Rauchmelders und sahen Qualm, der aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses drang, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr verschafften sich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung und entdeckten die leblose Frau in einem brennenden Bett, so die Beamten weiter.


Beamte der Fachdienststelle für Branddelikte nahmen die Ermittlungen auf. Es wird insbesondere geprüft, ob das Feuer durch Selbstverschulden verursacht wurde. Nach den derzeitigen Erkenntnissen gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung durch Dritte, so die Polizei.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Bundeswehr-Tornado verliert Außentanks über Schleswig-Holstein

Foto: Bundeswehr-Soldat, über dts Bad Segeberg (dts) - Die Bundeswehr sucht nach einem Außentank, den ein Kampfflugzeug vom Typ Tornado während eines Übungsfluges am...

Kunden melden Probleme bei Umstellung auf Onlinebanking-Verfahren

Foto: Deutsche Kreditbank (DKB), über dts Berlin (dts) - Im Zuge der Umstellung auf das neuen Onlinebanking-Verfahren haben offenbar zahlreiche Kunden keinen Zugriff mehr...

Walter-Borjans und Esken wollen Stromautobahnen verstaatlichen

Foto: Hochspannungsleitung, über dts Berlin (dts) - Das Bewerberduo für den SPD-Vorsitz, Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken, will die großen Stromautobahnen verstaatlichen, um die...

Contact to Listing Owner

Captcha Code