Landkreis Osnabrück 🎧"Hafen werden!": Seebrücke Osnabrück ruft zu Fahrrad-Demo auf

„Hafen werden!“: Seebrücke Osnabrück ruft zu Fahrrad-Demo auf

-

Am Samstag, den 5. Juni 2021, startet eine Fahrrad-Staffel des Seebrücke-Aktionsbündnisses ihren Weg von Osnabrück nach Ibbenbüren und fordert in einer Demonstration alle Gemeinden dazu auf, sich zu einem „sicheren Hafen“ für Geflüchtete zu erklären.

„Brücken bauen! Hafen werden! Leben retten!“: Das ist das Motto des überregionalen Seebrücke-Aktionsbündnisses, mit welchem es im gesamten Münsterland & Osnabrück zur Fahrraddemo einlädt. Am 5. Juni und 6. Juni 2021 radeln Menschen aus über 19 Städten und Gemeinden los, mit dem Ziel die laufenden Anträge zum sicheren Hafen für Geflüchtete zu unterstützen und Menschen zum Handeln zu motivieren. Aus allen teilnehmenden Städten und Gemeinden starten Fahrraddemos, die am Ende in Münster zusammenfinden. Die Aktion stellt einen sichtbaren und lauten Protest gegen den politischen Kurs der Bundesregierung und der EU an den europäischen Außengrenzen dar. Sie setzt gleichzeitig auch ein Zeichen in den Kommunen, in welchen entsprechende Anträge sich zum sicheren Hafen zu erklären, bislang abgelehnt wurden.

Osnabrück bereits „sicherer Hafen“

Über 240 Kommunen und Städte deutschlandweit sind bereits sicherer Hafen für geflüchtete Menschen. Darunter Kommunen wie Emsdetten, Münster, Sendenhorst und Osnabrück. Viele weitere Kommunen können sich jetzt sofort entscheiden – zum Beispiel durch vorliegende Anträge – sich dem Bündnis der Städte sicherer Häfen anzuschließen, um Menschen auf der Flucht ein menschenwürdiges und sicheres Zuhause zu bieten.

Von Osnabrück nach Ibbenbüren

Stationen der Fahrraddemo gibt es in den Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf, Osnabrück und Münster. Die große Fahrraddemo startet am Samstag, den 5. Juni, in kleineren Kommunen wie Gronau, Recke, Haltern oder Oelde und endet mit einer Sternfahrt nach Münster am 6. Juni. Dort findet um 14 Uhr findet auf dem Schlossplatz eine gemeinsame Kundgebung statt. In Osnabrück startet die Fahrraddemo am Samstag, den 5. Juni an der OsnabrückHalle (Treffen: 9:15 Uhr; Abfahrt: 9:30 Uhr) und fährt nach Ibbenbüren (Rathaus). Dort findet um 12:30 Uhr eine Kundgebung statt. In Ibbenbüren treffen auch die Lokalgruppen der Seebrücken Recke und Hörstel ein. Danach fährt die Staffel Ibbenbüren nach Emsdetten weiter. Wer möchte, kann sich auch dieser Fahrt anschließen. Die Fahrraddemo aus Osnabrück endet offiziell in Ibbenbüren und die Rückfahrt kann individuell mit dem Rad oder Zug angetreten werden. Um unverbindliche Anmeldung unter der E-Mail-Adresse osnabrueck@seebruecke.org wird gebeten.

Symbolfoto: Fahrrad.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Die nächsten Impfaktionen des mobilen Impfteams in Osnabrück

Corona-Impfung (Symbolbild) Das mobile Impfteam führt in der kommende Woche folgende Impfaktionen durch: Sonntag, 17. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Evakuierungszentrum...

AfD erstmals im Stadtrat vertreten – Was erwartet Osnabrück?

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in Osnabrück schwach wie kaum woanders in ganz Deutschland – und wird dennoch...




Lindner zufrieden mit Sondierungsergebnissen

Foto: Nach den Sondierungen von SPD, Grünen und FDP am 07.10.2021, über dts Berlin (dts) - FDP-Chef Christian Lindner...

DAX legt zu – Positive Signale aus den USA ermutigen

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen