Deutschland & die WeltGrüne kritisieren Diskussion über Kindergeld auf Auslandskonten

Grüne kritisieren Diskussion über Kindergeld auf Auslandskonten

-


Foto: Frauen mit Kleinkindern, über dts

Berlin (dts) – Die Grünen halten eine Diskussion über die Zahlung von Kindergeld auf Auslandskonten für „unnötig und schädlich“. Eine solche Debatte gehe „der AfD auf den Leim, die nur darauf abzielt, Stimmung gegen ausländische Mitbürger und die EU zu machen“, sagte Katja Dörner, stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag sowie Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik, der „Berliner Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). „Menschen aus EU-Ländern, die hier leben, in der Regel hier arbeiten und Steuern zahlen, bekommen Kindergeld“, sagte Dörner.

Das sei „eine faire, klare und transparente Regelung und zudem EU-konform“. Die Grünen-Politikerin fügte hinzu: „Es ist schäbig, so zu tun, als würden hier Steuergelder verplempert. An dieser Regelung sollte nicht gerüttelt werden.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Deutsche Bahn trickst: Neun-Euro-Ticket doch nicht in allen Regionalzügen gültig?

Kurz nach Verkaufsstart des Günstigfahrscheins macht die Deutsche Bahn geltend, dass für sie nicht gelten soll, was allgemein als...

Erweiterungsbau „Plektrum“ des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück offiziell eröffnet

Das "Plektrum" des Institutes für Musik wurde feierlich eröffnet. / Foto: Groenewold Am Dienstagabend (24. Mai) ist der Neubau des...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen