Start Nachrichten Gipfel in Hanoi: Nouripour fürchtet Deal zulasten anderer Staaten

Gipfel in Hanoi: Nouripour fürchtet Deal zulasten anderer Staaten

-




Foto: Kim und Trump am 12.06.2018, über dts

Berlin (dts) – Der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour warnt anlässlich des Treffens von US-Präsident Donald Trump mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in Hanoi vor Entscheidungen zulasten anderer Staaten. „Das letzte Treffen war an sich historisch, hatte aber keinerlei Ergebnisse gebracht. Das muss sich nun ändern, wenn es nicht zu einer reinen PR-Show für den nordkoreanischen Diktator verkommen soll“, sagte Nouripour der „Heilbronner Stimme“ (Mittwochsausgabe).


Es dürfe aber nicht zu einem „Deal auf Kosten Dritter wie etwa der Sicherheit Südkoreas oder Japans kommen“, so der Grünen-Politiker weiter.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 

Lesenswert

Personal- und Verwaltungskosten in Ministerien stark gestiegen

Foto: Bundesinnenministerium, über dts Berlin (dts) - In den Bundesministerien sind die Kosten für Personal und Verwaltung seit 2014 um annähernd 40 Prozent gestiegen....

SPD-Konzept zur Vermögensteuer: Beifall von der Linkspartei

Foto: Bernd Riexinger, über dts Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat das SPD-Konzept zur Wiedereinführung einer Vermögensteuer grundsätzlich gutgeheißen. "Dass...

Stegner und Schwan wollen GroKo nicht bedingungslos fortsetzen

Foto: Ralf Stegner und Gesine Schwan, über dts Berlin (dts) - Die Bewerber um den SPD-Vorsitz Gesine Schwan und Ralf Stegner haben davor gewarnt,...


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code