Wenn die Stadt Osnabrück und der Landkreis Ende März zum gemeinsamen Stadtputztag aufrufen, fragt sich so mancher, warum sollte ich mich daran beteiligen. „Für ein liebenswertes und lebenswertes Osnabrück“, antwortet Detlef Schnier, Leiter der Abfallwirtschaft beim Osnabrücker ServiceBetrieb. „Weil wir gemeinsam etwas bewegen können und das ist beim Stadtputztag auch sofort sichtbar“, erläutert er die Aktion.

Der Stadtputztag findet in Osnabrück bereits zum 8. Mal statt: Schulen, Kitas, Vereine, Gruppen, Freunde und Familie sind herzlich eingeladen, den Müll, der achtlos am Straßenrand, auf den Gehwegen und in den Grünflächen liegt, aufzusammeln. Im vergangenen Jahr haben die freiwilligen Helfer über fünf Tonnen zusammengetragen. Gefunden wurden allerhand Hinterlassenschaften der modernen Wegwerfgesellschaft vom Becher der Fastfood-Ketten über Autoreifen bis zum ausgedienten Staubsauger. Ein Grund mehr den sprichwörtlichen Besen in der Stadt zu schwingen und mitanzupacken. Es lohnt sich.

Preise für die fleißigen Helfer

Angelique Machiewicz hat im letzten Jahr, wie auch schon die Jahre zuvor, mit ihrer Gruppe geputzt und den Hauptgewinn gezogen: ein E-Bike. Die 14-Jährige strahlte vor Freude und versichert, dass sie auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie ist. Auch Stavermann – Technik rund ums Grün sponsert in diesem Jahr wieder ein E-Bike für den Stadtputztag. Zwei Klassenfahrten für die Schulen geben die Stadtwerke aus. Zu gewinnen gibt es aber auch Preise vom Theater, L & T, Culina, Meyer Entsorgung, Koch international, Juwelier Middelberg, Autohaus Brehe, Sparkasse Osnabrück, Osnabrücker Marketing und Tourismusgesellschaft, Abschleppdienst Stickelbroeck und Avanus Mineralbrunnen. Detlef Schnier wünscht allen Teilnehmern einen erfolgreichen und vor allem einen trockenen Sammeltag und viel Glück bei der Verlosung.

Kostenloses Busticket für Teilnehmer

Damit alle auch die Unratstellen im Stadtgebiet umweltbewusst erreichen, können die Stadtputzer ein kostenloses Tagesticket über das Handy erhalten. „Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei den Stadtwerken Osnabrück bedanken, die diese Aktion sponsern“, sagt Schnier. Helfende Hände für den Stadtputztag am Samstag, 30. März zwischen 10 – 13 Uhr werden noch gesucht. Danach wird zum Mittagessen auf dem Rathausplatz mit Tombola geladen. Anmelden können sich Interessierte unter www.osnabrueck.de/stadtputztag oder telefonisch 323-3300 noch bis zum 1. März. „Bisher haben sich schon 1.171 Osnabrückerinnen und Osnabrücker angemeldet. Um die 3.563 aus dem vergangenen Jahr wieder zu erreichen, haben wir noch viel zu tun. Wir hoffen auf eine starke Beteiligung“, ist Detlef Schnier positiv gestimmt.

Foto: Gute Stimmung auf der Abschlussveranstaltung des letzten Stadtputztages: Moderatorin Celina Dey (rechts) bei der Preisübergabe mit Fritz Brickwedde für die Stadt und Heinz Avermann von Stavermann an die glückliche Gewinnerin Angelique Machiewicz.