Deutschland & die WeltEuropa-League-Aus für RB Leipzig im Viertelfinale

Europa-League-Aus für RB Leipzig im Viertelfinale

-


Foto: Diego Demme (RB Leipzig), über dts

Marseille (dts) – Die Europa League ist für RB Leipzig mit dem Viertelfinale beendet. Die Sachsen unterlagen am Donnerstagabend bei Olympique Marseille mit 2:5 – das Hinspiel hatte Leipzig nur mit 1:0 gewonnen. Dabei war Leipzig in der 2. Minute durch Bruma in Führung gegangen, hatte durch ein Eigentor von Stefan Ilsanker nur vier Minuten später aber selbst für den Ausgleich gesorgt.

Es folgten Treffer von Bouna Sarr (9.), Florian Thauvin (38.) und Dimitri Payet (60. Minute), zwischenzeitlich konnte Leipzig durch Jean-Kevin Augustin (55. Minute) lediglich verkürzen. Ein weiterer Treffer hätte RB ins Halbfinale gebracht, stattdessen traf Marseilles Hiroki Sakai in der vierten Minute der Nachspielzeit.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

aktuell in Osnabrück

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...

Ab dem 1. Dezember wird in Osnabrück wieder in Impfzentren geimpft

Impfzentrum (Symbild, dts) Wie die HASEPOST gestern bereits exklusiv berichtete, gehen in der Stadt Osnabrück zwei Impfzentren an den Start,...




Hospitalisierungs-Inzidenz steigt auf 6,01

Foto: Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist gestiegen. Das RKI meldete am Samstagmorgen...

Deutliche Zunahme bei Impfpassfälschungen

Foto: Impfausweis mit Moderna-Aufkleber, über dts Berlin (dts) - Die Polizeibehörden verzeichnen einen deutlichen Anstieg beim Handel mit gefälschten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen