Start Nachrichten EU-Kommission: Bei hartem Brexit drohen Briten Versorgungsengpässe

EU-Kommission: Bei hartem Brexit drohen Briten Versorgungsengpässe

-




Foto: EU-Kommission in Brüssel, über dts

Brüssel (dts) – Die EU-Kommission befürchtet Versorgungsengpässe in Großbritannien, wenn die Briten die EU ohne Vereinbarung über einen geregelten Austritt verlassen. Das berichtet die „Bild“ (Montag) unter Berufung auf ein Protokoll der EU-Kommissionssitzung vom 22. März. Demnach warnte EU-Chefunterhändler Michel Barnier in der Kommissionssitzung: Bei einem harten Brexit drohten „Chaos an den Grenzen, Versorgungsprobleme für Großbritannien, besonders bei frischen Produkten, und eine ernsthafte Störung des Flugverkehrs“.


Ohne Vereinbarungen über das künftige Verhältnis zur EU würde Großbritannien auf den Status eines Drittlandes zurückfallen. Es gäbe dann keine Regelungen über den Warenverkehr, Zölle und die Nutzung des EU-Luftraums.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Britischen Unterhaus lehnt Johnsons Brexit-Zeitplan ab

Foto: Boris Johnson, über dts London (dts) - Das britische Unterhaus hat den Zeitplan des britischen Premierministers Boris Johnson für den Austritt Großbritanniens aus...

Experten kritisieren Datenschutzmängel bei Smart Speaker von Telekom

Foto: Deutsche Telekom, über dts Hamburg (dts) - Die Deutsche Telekom gerät wegen Datenschutzmängeln bei ihrem smarten Lautsprecher "Hallo Magenta" in die Kritik von...

Champions League: Leverkusen verliert gegen Atlético

Foto: Julian Baumgartlinger (Bayer 04 Leverkusen), über dts Madrid (dts) - Am dritten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat Bayer 04 Leverkusen bei Atlético Madrid mit...

Contact to Listing Owner

Captcha Code