VeranstaltungenDer Sternenhimmel unserer Ahnen

Der Sternenhimmel unserer Ahnen

-

Was wussten unsere frühen Vorfahren während der Steinzeit über die Vorgänge am Sternhimmel, über ihre Stellung im Weltall?

Dieser Frage geht die neue Show „Ancient Skies – der Himmel unserer Ahnen“ im Planetarium des Osnabrücker Museums am Schölerberg nach.
Die eindrucksvolle Ganzkuppelprojektion führt die Planetariumsbesucher an die mythischen Orte der Jungsteinzeit auf den Britischen Inseln. So scheinen die Gräber des Boyne-Tales in Irland nach dem Lauf der Sonne ausgerichtet zu sein. Dabei bietet das imposante Kuppelgrab von Newgrange zur Wintersonnenwende ein besonderes Lichtspektakel, wenn ein Sonnenstrahl ins Kuppelinnere fällt und die zentrale Kammer ausleuchtet.

 Auch Steinkreise und Steinreihen auf den Orkney-Inseln und der Insel Skye sind nach dem Lauf von Sonne und Mond ausgerichtet und zeugen von dem hohen Wissensstand und den Fähigkeiten unserer frühen Vorfahren. Besonders spektakulär wird dies in der Anlage von Stonehenge in Südengland dokumentiert. Dabei kommen in der Show auch die Erforscher der Anlagen und andere Fachleute zu Wort.

Newgrange Kuppelgrab
Newgrange Kuppelgrab

 Aufwendige Produktion

Produziert wurde der Film mit aufwendiger technischer Unterstützung von Grant Wakefield für die Firma Sky-Skan, die Übersetzung wurde vom Osnabrücker Planetarium erstellt. „Ancient Skies – der Himmel unserer Ahnen“ wird bislang nur im Osnabrücker Planetarium  gezeigt.

Termine

Der Film wird im Planetarium 4 Mal gezeigt: Jeweils am Dienstag den 04.08., 11.08. und 18.08. um 19:30h. Ausserdem am Mittwoch, 26.08. um 18:00h. Eine Voranmeldung wird dringend empfohlen!

 

[mappress mapid=“98″]



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

CRO kommt 2023 in den Osnabrücker Schlossgarten

CRO / Foto: SolVianini Es ist nicht mehr lange hin: Am Freitag (26. August) schallen die Stimmen von Clueso, Bosse...

Giftfässer in den Gertrudenberger Höhlen? Verein beklagt fehlende Unterstützung der Politik

Hier sollen sich unter giftigen Schlämmen verborgen Giftfässer befinden. / Foto: Schulte Verein gegen Verwaltung: So geht es bereits seit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen