Deutschland & die Welt BVMW-Präsident will "so schnell wie möglich zurück zum Markt"

BVMW-Präsident will “so schnell wie möglich zurück zum Markt”

-




Foto: Wegen Coronakrise geschlossener Laden, über dts

Berlin (dts) – Angesichts der Corona-Staatshilfen besteht nach Ansicht des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) die Gefahr, dass auch Firmen von Zuwendungen und Krediten profitieren, die vor der Coronakrise eigentlich insolvent gegangen wären. “Wer von staatlichen Transfers abhängig ist, konnte vor der Krise nicht überleben, und dies wird auch nach der Krise so sein”, sagte BVMW-Präsident Mario Ohoven dem Nachrichtenportal T-Online. Er fordert deshalb: “Wir müssen so schnell wie möglich wieder weg von staatlichen Interventionen und zurück zum Markt kommen.”

Mit Blick auf die wirtschaftliche Situation vieler mittelständischer Unternehmen sagte Ohoven: “Es ist fünf vor zwölf. Wir wissen, dass die meisten Unternehmen bei einem harten Lockdown im Höchstfall noch vier Wochen durchhalten können.” Trotz erster Lockerungen des Shutdowns, etwa für den Handel und die Gastronomie, bleibe die Lage angespannt. “Im Durchschnitt sind 50 Prozent der Beschäftigten in Kurzarbeit – das sagt alles”, so Ohoven. Der BVMW-Präsident plädiert deshalb für umfassende regulatorische Erleichterungen. “Wir benötigen eine politische Reformagenda: Weniger Steuern und Abgaben, mehr Flexibilität, zum Beispiel bei der Arbeitszeit”, sagte Ohoven dem Nachrichtenportal. Zudem spricht er sich für eine rückwirkende Abschaffung des Solidaritätszuschlages zum 1. Januar 2020 aus. Mit Blick auf eine Sonderabgabe für Reiche sagte er: “Was wir mit Sicherheit nicht brauchen, sind zusätzliche Belastungen für Unternehmen. Wer in dieser Situation eine Vermögensabgabe fordert, gefährdet Wachstum und Wohlstand.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Nur noch ein Corona-Infizierter in der Region Osnabrück auf der Intensivstation

Blieb die Zahl der mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelten Patienten über die vergangenen Wochen relativ stabil und stieg...

Gute Nachricht: Alle 41 getesteten Schüler und Lehrer der Angelaschule “corona-frei”

Das waren sicher bange Stunden für 41 Schüler und Lehrer des Gymnasiums St. Angela (Angelaschule) in Osnabrück Haste. Nachdem...

Entscheidung über G36-Nachfolge verzögert sich erneut

Foto: Bundeswehr-Soldat mit G36, über dts Berlin (dts) - Die Soldaten der Bundeswehr müssen wohl noch länger auf ein...

Bundestags- und EU-Politiker planen Rettung der EZB-Programme

Foto: EZB, über dts Brüssel/Berlin (dts) - Abgeordnete von Regierung und Opposition wollen mit dem Europaparlament zusammenarbeiten, damit Deutschland...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code