Deutschland & die Welt Bundesumweltministerin lehnt Plastiksteuer ab

Bundesumweltministerin lehnt Plastiksteuer ab

-


Foto: Müll, über dts

Berlin (dts) – Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) lehnt eine Steuer auf Kunststoffverpackungen ab. “Ich bezweifle, dass ein paar murrend an der Kasse bezahlte Cent zu einem Umdenken führen”, sagte die SPD-Politikerin dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Freitagsausgaben). “Aus Umweltsicht brauchen wir keine neue Steuer, sondern eine intelligentere Steuerung, die zu weniger Abfall und mehr Recycling führt”, sagte Schulze und wandte sich damit gegen einen von der EU-Kommission sowie den Grünen vorgebrachten Vorschlag für eine EU-weite Abgabe auf Kunststoffprodukte.

Bei den Bürgern müsse jedoch ein Umdenken einsetzen, so Schulze. “Wir brauchen in Deutschland einen Bewusstseinswandel, einen kritischeren Umgang mit Plastikverpackungen”, sagte die Bundesumweltministerin und nannte als Beispiel die Reduktion von Plastiktüten im Einzelhandel. “Wenn sie an der Kasse gefragt werden, ob sie eine kostenpflichtige Plastiktasche haben möchten, hinterfragen viele ihr Konsumverhalten. Diese Art kritischen Nachhakens wünsche ich mir für mehr Bereiche”, sagte Schulze.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Global Strike Day – Fridays for Future demonstriert in Osnabrück

Die Klimakrise ist nicht verschwunden, auch wenn sie wegen der Corona-Pandemie weniger Aufmerksamkeit erhält. Die Bewegung Fridays for Future...

Theorie trifft auf Praxis — Duale Berufsausbildung als Erfolgsmodell

Für ihr duales Berufsausbildungssystem genießt die Bundesrepublik Deutschland international einen guten Ruf. Mit der neuen Kampagne „Die Duale“ des...

Schäuble will Bürgerräte für Akzeptanzsicherung der Demokratie

Foto: Wolfgang Schäuble, über dts Berlin (dts) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) macht sich Sorgen um die Akzeptanz der...

RKI erklärt Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Risikogebieten

Foto: Luxemburg-Stadt, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt. Das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen