Deutschland & die Welt Bundesregierung will "harte Konsequenzen" für russisches Dopingsystem

Bundesregierung will "harte Konsequenzen" für russisches Dopingsystem

-





Foto: Fahne von Russland, über dts

Berlin (dts) – Nach den jüngsten Enthüllungen über das Staatsdoping in Russland fordert die Bundesregierung den IOC-Präsidenten Thomas Bach zum Handeln auf. Der zweite Bericht des Sonderermittlers der Welt-Anti- Doping-Agentur Wada, Richard McLaren, zeige, dass das Ausmaß der Manipulationen von Dopingkontrollen in Russland noch deutlich größer und erschreckender sei als angenommen, sagte Innenminister Thomas de Maizière (CDU) dem “Spiegel”. Nun seien “klare und harte Konsequenzen erforderlich”.

Das IOC müsse endlich erklären, wie der Kampf gegen Doping verbessert werden könne. Die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), kritisierte, Bach sei bisher viel zu zögerlich vorgegangen. Die SPD-Politikerin schließt auch drastische Maßnahmen nicht aus: “Ich habe viel Verständnis für die Frage, ob Russland die Fußball-WM entzogen werden sollte.” Der CDU-Obmann im Ausschuss, Frank Steffel, forderte, dass das IOC mit aller Härte gegen Moskau vorgehen müsse, da die Organisation sonst zum Totengräber des Sports werde. Chefermittler McLaren hatte in seinem Bericht festgestellt, dass mehr als tausend russische Sportler zwischen 2011 und 2015 von einer groß angelegten staatlichen Dopingpolitik profitierten.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

VfL Osnabrück: Glückliches 2:2 gegen Jahn Regensburg

Der VfL zeigte sich nach dem überraschenden Erfolg in Fürth während der ersten Stunde des Spiels von seiner schlechten...

Natruper Straße wegen Löscharbeiten voll gesperrt

Nach einer Brandmeldung aus dem Haus Natruper Straße 137 wurde die Natruper Straße am Freitagabend für die Löscharbeiten in...

Brinkhaus: Konjunkturpaket als Chance für Wirtschaftserneuerung

Foto: Ralph Brinkhaus, über dts Berlin (dts) - Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat das geplante Konjunkturpaket der Bundesregierung als...

Immer mehr Bundesländer fordern wieder Atteste von Lehrern

Foto: Kultusministerkonferenz, über dts Stuttgart (dts) - In immer mehr Bundesländern müssen Lehrkräfte künftig ein ärztliches Attest vorlegen, wenn...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code