Deutschland & die Welt Brandsätze gegen RKI-Gebäude geworfen

Brandsätze gegen RKI-Gebäude geworfen

-

Foto: Robert-Koch-Institut, über dts

Berlin (dts) – Im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg sind in der Nacht zum Sonntag Brandsätze gegen die Fassade eines Gebäudes des Robert-Koch-Instituts geworfen worden.

Ein Sicherheitsmitarbeiter hatte gegen 2:40 Uhr mehrere unbekannt gebliebene Personen bemerkt, die Flaschen gegen die Fassade des Gebäudes warfen, teilte die Polizei mit. Dabei soll auch eine Fensterscheibe zu Bruch gegangen sein.

Die Flammen konnte der Mitarbeiter löschen. Verletzt wurde niemand. Da eine politische Motivation bei der versuchten Brandstiftung geprüft wird, übernahm der polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Photovoltaik in Osnabrück: Niedersachsen fördert Batteriespeicher für Unternehmen mit bis zu 40 Prozent

Das Land Niedersachsen fördert die Anschaffung von Batteriespeichern für Photovoltaik-Anlagen durch Unternehmen: Darauf wies jetzt die Wirtschaftsförderung des Landkreises...

Fridays for Future wollen in Osnabrück mit Menschenkette für Einhaltung der Klimaziele protestieren

Die Klimabewegung "Fridays for Future" plant am kommenden Freitag (11. Dezember) eine Menschenkette durch Osnabrück. Damit soll für die...

1. Bundesliga: Hertha gewinnt Berlin-Derby gegen Union in Überzahl

Foto: Peter Pekarik (Hertha BSC), über dts Berlin (dts) - Am zehnten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Hertha BSC...

US-Börsen legen zu – Anleger setzen auf neue Konjunkturhilfen

Foto: Wallstreet, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am Freitag zugelegt. Zu Handelsende in New York...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen