Deutschland & die Welt Bericht: Daniela Ludwig wird Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Bericht: Daniela Ludwig wird Drogenbeauftragte der Bundesregierung

-


Foto: Daniela Ludwig, über dts

Berlin (dts) – Die CSU-Politikerin Daniela Ludwig soll laut eines Medienberichts neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung werden. Ludwig sei von der CSU-Landesgruppe nominiert worden, berichtet die “Bild” unter Berufung auf eigene Informationen. Sie soll demnach die Nachfolge von Marlene Mortler (CSU) antreten, die im Mai ins Europaparlament gewählt worden war.

Ludwig ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestags. Derzeit ist sie verkehrspolitische Sprecherin der Unionsfraktion. In ihrer Aufgabe als Drogenbeauftragte soll sie künftig die Sucht- und Drogenpolitik der Bundesregierung koordinieren und diese gegenüber der Öffentlichkeit vertreten.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Über 2.000 Personen aus der Region Osnabrück in Quarantäne

Am heutigen Mittwoch, den 23. September 2020, verändert sich die Corona-Lage in Osnabrück nur minimal. 24 Personen, die entweder...

Corona-Krisenstab in Osnabrück reaktiviert – VfL-Spiel gegen Hannover 96 womöglich ohne Zuschauer

Die 7-Tage-Inzidenz, die Kennziffer an der die Corona-Maßnahmen in den Städten und Gemeinden hängt, gerät in Osnabrück offenbar aus...

Hunderte Brücken, Wehre und Schleusen baufällig

Foto: Durchfahrtsverbot an einem Fluss, über dts Berlin (dts) - Fast jede fünfte Schleuse und fast jedes fünfte Wehr...

Zahl der Verkehrstoten im Juli gestiegen

Foto: Unfallkreuz an Straßenrand, über dts Wiesbaden (dts) - Im Juli 2020 sind in Deutschland 282 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen