Start Aktuell 74 Hunde in Bad Essen sichergestellt

74 Hunde in Bad Essen sichergestellt

-



74 Hunde sind von Polizei und Landkreis Osnabrück auf einem abgelegenen Hof im Bad Essener Ortsteil Brockhausen sichergestellt und zunächst auf Tierheime verteilt worden. Grund für die groß angelegte Räumungsaktion waren die unzumutbaren Umstände, unter denen die Tiere gehalten wurden. Den Haltern war die Hundezucht in der Vergangenheit bereits untersagt worden.

verwahrloste Hunde (Symbolbild)
Symbolbild, CC BY SA 3.0 Chandana12

Nachbarn gaben den Hinweis


Beschwerden von Nachbarn und aus der Jägerschaft, wonach der Hof nicht eingezäunt sei und die Hunde sich unkontrolliert im Gelände bewegten, hatten den Ausschlag zum Handeln gegeben. Die große Zahl der Tiere erklärt sich auch aus einigen Würfen mit vielen Welpen, als Rassen fanden die Mitarbeiter des Landkreises und der Polizei von Rhodesian Ridgebacks über Terrier und Möpse bin hin zu kleinen Mischlingen eine große Bandbreite vor.

Auch sonst total vermüllter Hof

Weil sich auf dem Hof auch Autowracks und sonstige Altlasten befinden und die Problematik deshalb über die bloßen Tierschutzbelange hinaus reicht, waren auch die Staatsanwaltschaft Osnabrück mit einem Staatsanwalt und einem Durchsuchungsbeschluss sowie ein Mitarbeiter der Abfallwirtschaftsgesellschaft AWIGO vor Ort.


Zwei Wochen Frist für die Hundehalter

Die Hundehalter haben jetzt nach geltender Rechtslage zwei Wochen Zeit, die vom Landkreis schriftlich fixierten Auflagen wie die komplette Einzäunung des Geländes, den Nachweis einer eigenen Schutzhütte für jedes Tier oder auch den Nachweis der artgerechten Ernährung zu erfüllen. Nach Ablauf dieser Frist wird vor Ort die Erfüllung der Auflagen überprüft. Gelingt diese den Haltern nicht, werden die Hunde vom Landkreis Osnabrück weiter vermittelt.

Pressemeldung des Landkreises Osnabrück, Symbolbild
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

16 KOMMENTARE

  1. Den Haltern wurde in der Vergangenheit bereits die Zucht verboten, sie halten sich nicht dran und züchten weiter unter unhaltbaren Zuständen. Das Amt schreitet ein und die Besitzer kriegen die Chance unter Einhaltung gewisser Auflagen wieder weiter zu machen? Irgendwas läuft da gewaltig falsch. Denen gehört die Haltung von Tieren gleich welcher Gattung untersagt unter Androhung von Zwangsgeld. Und rein vorsorglich auch das Führen und beaufsichtigen, sonst gibt wieder ein dummer seinen Namen und sie machen wieder weiter…

  2. Es ist unglaublich was mit den Tieren sowieso angestellt wird. Sowas muss härter bestraft werden. Wer Tiere quält oder sonst irgendwie sie nicht artgerecht behandelt sollte eine Gefängnisstrafe bekommen und nicht nur Geldstrafe. In jedem Fall aber sind mal wieder die Tiere die leidtragenen!

  3. Kaum wird sowas aufgedeckt….zeigt man mit dem Finger..die Behörden sind lächerlich die ganze Arbeit der vet-Ämter ist lächerlich, ok es gibt ausnahmen aber die meisten schreiben nen Wisch mit Auflagen und kontrollieren gar nicht oder zu spät. Es sollte Strafen geben und zwar richtig heftige. Mir kann auch keiner erzählen das erst vor ein paar Tagen diese Anzahl an Hunden gesichtet worden ist.

Comments are closed.




Lesenswert

Champions League: Bayern gewinnen gegen Belgrad – Leverkusen verliert

Foto: Thomas Müller (FC Bayern), über dts München (dts) - Zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase hat der FC Bayern München im Heimspiel gegen Roter Stern...

US-Börsen kaum verändert – Euro und Gold schwächer

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben sich am Mittwoch kaum verändert gezeigt. Zu Handelsende in New...

Walter-Borjans will nicht Bundesfinanzminister werden

Foto: Norbert Walter-Borjans, über dts Berlin (dts) - Der Kandidat für den SPD-Vorsitz, Norbert Walter-Borjans, will im Falle seiner Wahl nicht Olaf Scholz (SPD)...

Contact to Listing Owner

Captcha Code