Deutschland & die WeltAfghanistans Sicherheitsberater fordert Unterstützung der Luftwaffe

Afghanistans Sicherheitsberater fordert Unterstützung der Luftwaffe

-


Foto: Afghanistan, über dts

Kabul (dts) – Der nationale Sicherheitsberater von Afghanistan, Hamdullah Mohib, hat weitere Unterstützung des afghanischen Militärs auch durch Deutschland gefordert. „Wir brauchen Unterstützung für die afghanische Luftwaffe, die afghanischen Sondereinsatzkräfte, die Kommandotruppen, die den Großteil der Kämpfe übernehmen“, sagte Mohib der „Bild“.

Auch eine weitere technische Unterstützung werde benötigt. „Wir bitten niemanden, zurückzukommen und die eigenen Truppen vor Ort einzusetzen. Das Kämpfen übernehmen wir.“ Worum man bitte, sei eine Verbesserung der Kapazitäten der afghanischen Luftwaffe und Sondereinsatzkräfte.

Gleichzeitig forderte der Sicherheitsberater scharfe Sanktionen gegen Pakistan: „Deutschland und alle anderen Länder sollten verstehen, wo der Kern des Problems liegt – und das ganz offen.“ Der Kern des Problems befinde sich in Pakistan. „Die Sanktionen gegen Pakistan sollen verstärkt werden. Das Land sollte zudem stärker isoliert werden.“



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Warum Ratsmitglieder lieber mit dem Auto als mit dem Bus fahren – das sagen die Fraktionen

30 der der 50 Osnabrücker Ratsmitglieder greifen lieber zur massiv subventionierten Parkkarte (15 Euro pro Monat für alle Parkhäuser...

5 nach 12: Globaler Klimastreik auch in Osnabrück

Nicht mehr ganz so voll wie im letzten Jahr: Deutlich weniger Demonstrantinnen und Demonstranten im Schlossgarten beim Globalen Klimastreik...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen