Osnabrück Absolvent des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück tritt...

Absolvent des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück tritt für Deutschland beim Eurovision Songcontest an

-

Jendrik Sigwart ist der deutsche Kandidat für den Eurovision Song Contest (ESC) 2021. Damit vertritt ein ehemaliger Student des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück (IfM) das Land bei der größten Musikshow der Welt am 22. Mai in Rotterdam.

Seine Ausbildung zum Musical-Darsteller am IfM bezeichnet der 26-jährige Hamburger als richtungsweisend: „Mein Studium an der Hochschule Osnabrück war für mich eine verdammt besondere Zeit im Leben! Erst da habe ich gelernt, mich mit mir selbst zu beschäftigen und zu entscheiden, wer ich bin und was ich überhaupt im Leben möchte. Dass ich nebenher in meinen Kommilitonen Freunde fürs Leben gefunden habe, ist nur das i-Tüpfelchen eines riesigen Schokoladenkuchens voller toller Erinnerungen. Cheers!“ Studierende wie Lehrende des IfM freuen sich auf Jendriks ESC-Teilnahme: „Wir sind wahnsinnig stolz auf Jendrik und drücken ihm die Daumen. Eins ist aber schon jetzt klar: Eine größere Anerkennung als die Teilnahme am ESC kann man sich für ein solches Nachwuchstalent kaum wünschen“, betont IfM-Dekan Sascha Wienhausen.

Song erstmals am 25. Februar zu hören

Jendrik Sigwart konnte zwei unabhängige Jurys – 20 Musikexperten und 100 ESC-Fans – in einem mehrstufigen Auswahlverfahren von seinem Talent überzeugen, teilte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Samstag in Hamburg mit. Seinen ESC-Song hat der junge Sänger und Ukulele-Spieler selbst geschrieben und das Video selbst produziert. Zu sehen und zu hören ist der deutsche Song für den ESC 2021 erstmals am 25. Februar (17:50 und 19:56 Uhr) auf Das Erste. Das Finale des Eurovision Song Contest 2021 findet am 22. Mai mit Künstlern aus 41 Ländern in Rotterdam statt und wird live auf Das Erste übertragen.

Jendrik Sigwart bei der IfM-Inszenierung von „Die Blume von Hawaii“ / Fotografin: Swaantje Hehmann.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Neue Nummer 10 für den VfL Osnabrück: Oliver Wähling kommt aus Mainz

Der VfL Osnabrück verstärkt sich mit Mittelfeldspieler Oliver Wähling. Der 21-Jährige wechselt vom 1. FSV Mainz 05 in die...

Impfzentren im Landkreis Osnabrück: Termine für Astrazeneca zu vergeben – auch für Personen aus der Stadt

In den Impfzentren in Wallenhorst und Georgsmarienhütte wird in dieser Woche Astrazeneca geimpft. Für den Impfstoff, der für Menschen...




Regierungskommission: 14 Millionen E-Autos bis 2030 nötig

Foto: E-Auto-Ladestation, über dts Berlin (dts) - Eine Regierungskommission hält es für nötig, dass in Deutschland bis 2030 mindestens...

Impfquote steigt auf 51,6 Prozent

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland ist am Mittwoch auf 42,92...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen